Notfallnummern
 

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 20. Mär 2020, 07:32 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
Hallo ihr Lieben,

werde auch heute wieder meine Entspannungsübungen, Sport machen und wohl malen. Haushalt natürlich.

Also kommt alle gut durch den Tag, trotz Ernst der Lage.

Drücke euch ganz lieb,
Katerle


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 20. Mär 2020, 23:35 

Registriert: 28. Nov 2013, 00:27
Beiträge: 2697
 
Offline Profil
Liebe Katerle,

von mir auch nen sehr lieben Drücksler!!!

Werde zum nahe liegenden Winterbeginn demnächst wohl die Badewannensaison eröffnen :-)

Bei uns ja mittlerweile bis Ostermontag die Ausgangsbeschränkung.

4 Wochen insgesamt sind schon hart :?

Hoffe, es hat geklappt mit Entspannungsübungen, Sport und malen!

Hab gerade meine CD´s, DVD´s durchgeguckt. Werde morgen loslegen.

Gute Nacht allen!
manu


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 21. Mär 2020, 00:48 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
Danke liebe manu,

ja hatte wieder alles geklappt bei mir.

Drücke dir auch weiterhin die Daumen und auch allen anderen.

Gute Nacht, Katerle


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 2. Apr 2020, 06:29 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
Guten Morgen ihr Lieben,

na was macht ihr heute Schönes kreativ? Ich werde heute mal etwas im Garten machen und malen.

Wünsche euch einen schönen, sonnigen Tag und haltet weiterhin durch. :)

Herzlichst Katerle


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 2. Apr 2020, 11:53 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2728
 
Offline Profil
hallo Katerle,
Heute wird erst Rasen gemäht,dann Eier an den Ahorn hängen.
Aus dem Wald hab ich Moos mitgebracht,da will ich was mit Osterhasen arrangieren.

Dann schau ich mir die angebotene Wohnung an,werde mich dann endlich entscheiden,ob ich
zum 1.August umziehe.Wohnungen und mieten sind gleich,die Vermieterin ist meine neue Freundin
aus der Pflege/Mann; Arzt,2 Kinder,ich hätte Familienanschluß,ein Wunsch,der konkret aber ängstigt.Sie weiß um meine Probleme,es könnte eine neue Zeit einläuten,doch Entscheidungen
ohne äußeren Druck fallen mir schwer.Ich lebe hier wie auf einer Alm,alles mit E-Bike gut erreichbar,es wären dann 4km mehr,aber Einkäufe würden auch miteinander gemacht werden
können,Peet mein Bekannter ist auch gut bekannt,wir klöppelten zusammen,er wohnt näher und zu
dem größeren Chor könnte ich zu Fuß gehen....wieder ist die Einliegerwohnung nach hinten zum Wald,sie ist viel schöner auch größer,mir fast zu groß und meine Küche kann ich nicht mitnehmen...

ich schreib mir das hier mal von der Seele,da mich Freundin /Sohn momentan wegen Corona nicht begleiten können,als Entscheidungshilfe....Sie werden ansonsten eine Anzeige schalten,weil
die Wohnung in 3 Monaten vermietet werden soll.....

Gut,dass ich hier das mal loswerde,Pro und Kontra Liste hab ich schon öfter gemacht,dass ganze
begann schon im November,da bekam ich das Angebot schon,......
Ich dürfte mir sogar einen Welpen anschaffen,dies wär auch was ganz Neues für mich,und
wie ich hier oft lesen durfte,wunderbar gegn Depression,raus mit dem Hund....

Hier geht das nicht,sind schon 2 Hunde im H wider Willen des Vermieters aus und es wäre auch
schwierig ,da ausbüxen sich mehr als anbietet und ich anfangs Hilfe bräuchte,Tierarzt.aber
auch Erziehung ect.

Einen kreativen Sonnentag Euch Allen L.G.malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 2. Apr 2020, 12:21 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
Na dann drück ich dir die Daumen, für deine Entscheidung. LG


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 3. Apr 2020, 15:45 

Registriert: 31. Mär 2020, 16:00
Beiträge: 75
 
Offline Profil
Ich muss kreativ sein. Immerhin habe ich eine sechs Jahre alte Tochter die beschäftigt sein will.

Ich lasse sie auch so manches Mal ins "leere" laufen, auch ohne Beschäftigung die ich vorgebe. Da kommen die interessantesten Ideen und kreativsten Sachen bei heraus.

Gestern bekamen wir Tischdecken und Platzsets geliefert, der Karton hat seine "Deckelteile" verloren, sie schnappte sich Acrylfarbe und kleckste sie in den Karton, dann noch eine große Murmel und ab ging die wilde Fahrt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. XD

Ich habe auch einen Tipp den ich auf meiner, wenn auch extrem kurzen, Reha kennen gelernt habe.
Wenn ihr gerne malt und quasi keinen Platz mehr für eure Kunstwerke an den Wänden habt, wie wäre es dann im Fenster?

Ihr nehmt normales Papier, malt Mandela, Elfen, Hasen, Kücken, was auch immer euch gefällt. Arbeitet mit Buntstiften, vielleicht klappt es auch mit Pastellkreide, das habe ich noch nicht ausprobiert.

Normales Druckerpapier ist am besten für meinen Vorschlag geeignet. Wenn das Bild fertig habt, nehmt ihr Öl. Ganz normales Öl, das ihr sonst in die Pfanne gebt, vielleicht kein Olivenöl... ich weiß nicht ob man es riechen könnte und außerdem ist es zu teuer...

Mit Küchenpapier verteilt ihr das Öl auf euer Bild, dann müsst ihr es zum trocknen aufhängen. Wenn es trocken ist, schneidet ihr es so aus wie ihr wollt, das Bild wurde durch das Öl durchsichtiger, es sieht unglaublich schön aus und macht sich als Dekoration im Fenster ganz wunderbar, das beste daran ist, man kann immer neue machen!

Viel Freude beim selbst ausprobieren.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 3. Apr 2020, 21:08 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2728
 
Offline Profil
Das ist ja eine schöne Idee,SunnyMerle,ich probier das mal aus,
Am Küchenfenster,Was österliches.....Hatte im Herbst Blätter getrocknet
und an die Scheibe geklebt.....natürlich macht es, wenn Kinderzimmer
fenster geschückt werden noch mehr Sinn und Freude,doch auch im
Omaalter macht es noch Spaß,ich geh auf Motivsuche l.G.malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 4. Apr 2020, 07:32 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
Danke Sunny/Merle für die tollen Anregungen. :)


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 4. Apr 2020, 11:36 

Registriert: 18. Nov 2018, 23:21
Beiträge: 1487
 
Offline Profil
Hallo zusammen,

Ich mag euch mein Kreativ-Projekt aus meiner letzten Corona-frei-Woche vorstellen.
Vorgeschichte: ich mag die Idee vom Bullet Journal. Hab es mehrmals versucht, hab es nur nie regelmäßig durchgehalten. Das hat es mich frustriert... so viel Arbeit ins Gestalten der Seiten gesteckt für den Müll.
Dann kam auch immer mal wieder die Idee auf, mir ein löschbares Notizbuch zu kaufen. Von mind. einer Firma gibt es auch die Möglichkeit sich das individuell mit Elementen aus dem Bullet Journal zusammenzustellen zu lassen. Nur lag der Preis für meine Version bei über 70€ und es war mir zu nüchtern.

Nun hab ich ein Ringbuch-Notizbuch, was ich noch hatte genommen...
Jede Seite einzeln und ein Register schön gestaltet mit Perlmutt-Aquarefarben und Bildern von Stanzblöcken. Jede Seite wurde dann laminiert und gelocht. Nun hab ich nen löschbare Mischung aus Bulletjournal und Notizbuch. Nicht so wichtige und kurzlebige Infos werden mit wasserlöslichen Stiften geschrieben, für anderes benutze ich wasserfeste Stifte, möchte aber auch noch dünne Whiteboardmarker testen. Dinge die ich länger behalten möchte werden vorm Löschen fotografiert.
Ein paar wenige Seiten folgen noch, aber ich bin sehr zufrieden und freue mich jedes Mal, wenn ich es in der Hand habe.
Hier ne Übersicht aller Seiten:

Im Kalenderteil gibt es:
2xJahresübersicht ( dieses und nächstes Jahr)
3x Monatsübersicht(aktueller Monat und die nächsten beiden Monate)
5x Wochenübersicht(ein Monat)
7x Tagesplaner (aktuelle Woche)

Dann kommen:
1xPeriodentracker
2x Essenplan (je 1 Woche)
1x Einkaufsliste
1x To Do
Hier fehlen noch:
Stimmungstracker
Haushaltsplan
Tages-/Wochenstruktur
Positiv-Tagebuch
...

Unter Hobbys möchte ich mir notieren:
Fotoideen
Nähprojekte
Was ich gerade noch für die Tiertafel oder Pfadfinder erledigen muss.

Unter Arbeit findet man eine Seite für die Urlaubsplanung und ne Doppelseite fürs Arbeitszeitkonto und ich hab eine Notizseite eingeheftet auf der ich meine Krankentage notieren möchte.

Dann kommen noch Notizen,
je 2 Seiten:
dotted
liniert
Kariert
ohne Linien

Dadurch dass es ein Ringbuch ist, kann man gut etwas umheften oder Notizblätter dazwischen heften.

Ich möchte noch eine Hülle nähen und ein passendes Stifte-Mäppchen.

Es war sehr viel mehr Arbeit als gedacht.
Für das nächste Mal würde ich mir nen Ringhefter und Blätter in DIN A5 besorgen, dann entfällt das Zuschneiden der Blätter, man hat nicht so viel Verschnitt bei Folien und Papier und kann einen normalen Locher verwenden.

Man muss ja auch nicht alles auf einmal erstellen, sondern kann mit Notizseiten anfangen, diese erstmal für alles Mögliche nutzen und das Ganze nach und nach erweitern.

LG, Monchen


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 4. Apr 2020, 23:19 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2728
 
Offline Profil
Das liest sich richtig gut,aber auch viel Arbeit hast Du da rein gesteckt.
Für mich eine Nummer zu groß,brauch momentan ein schnelleres Ergebnis.
Selbst beim Socken stricken,will ich immer schnell fertig werden.

Wie Du schreibst,kann ich mit Ringbuch und Din A5 mal anfangen,laminieren
und Notitzen ect.mit wasserl.Siften,das würde mir gefallen,auch für
Essensplan,Strukturplan,Haushaltsbuch,To Do oder Einkaufslisten,würd ich
das erstmal probieren.....Danke für die Idee....

Hatte mir heute eine Tafel bestellt,für Notitzen (Kreide),wisch und neu....L.G.malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 5. Apr 2020, 09:55 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
@ Monchen

Liest sich auch echt interessant, danke. :)


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 5. Apr 2020, 10:15 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2728
 
Offline Profil
:hello: Gibt,s noch Osterdekoideen!?L.G.Malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 5. Apr 2020, 19:06 

Registriert: 31. Mär 2020, 19:03
Beiträge: 8
 
Offline Profil
Große Glasvase, ein bisschen Moos rein.
Oben einen schönen Ast über die Glasöffnung legen. Bunte eer in verschiedene Höhen an den Ast Häfen.

Fertig. Sieht echt nett aus.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 5. Apr 2020, 22:03 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2728
 
Offline Profil
Danke Lotti,gute Idee und da brauch nix kaufen.Prima L.g.malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 9. Apr 2020, 06:57 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
Mal was ganz einfaches. Ihr nehmt weißes Papier, malt ein Osterei drauf und malt es aus (verschiedene Muster drauf) und schneidet es aus. Fertig ist euer Fensterbild zu Ostern. Oder einen Schmetterling (bunt gestalten) und ausschneiden. Muster gibt es bestimmt auch im Internet zum Ausdrucken oder Nachmalen. Viel Spaß!


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 9. Apr 2020, 09:15 

Registriert: 23. Nov 2016, 22:02
Beiträge: 139
 
Offline Profil
Ich mache gerne paint by sticker. Und zurzeit male ich vorgedruckte Postkarten mit Blumenmotiven aus.
Ich hätte zwar noch Kunststoffostereier zum bemalen da, konnte ich aber noch nicht aufraffen bzw. habe keine gute Idee.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 9. Apr 2020, 09:58 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
Auch tolle Idee Happy Girl. :)


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 3. Mai 2020, 10:26 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
Koche heute Fischfilet in Tomatensoße, dazu Reis.

Ausserdem häkel ich zur Zeit gerne, habe mir eine Handytasche gemacht und gerade bin ich beim Babyschuhchen häkeln für jemanden aus meinem Bekanntenkreis und einer Blume. :)

Allen einen schönen Sonntag,
herzlichst Katerle


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 3. Mai 2020, 17:01 

Registriert: 30. Apr 2020, 09:01
Beiträge: 40
 
Offline Profil
Kreativität, ja, auch so ein Thema bei mir. Ich zeichne sehr gerne mit Bleistift, bzw. ich habe es sehr gerne. Aber seit mindestens zwei Jahren tue ich das kaum noch, ich bin da wie blockiert. Es heißt zwar, dass man einfach anfangen muss, aber das klappt bei mir leider auch nicht. Mit dem Pinsel bin ich auch nicht schlecht, aber da verhält es sich genauso.
Dafür habe ich bei meinem ersten Tagesklinik-Aufenthalt während der Ergotherapie Speckstein für mich entdeckt, obwohl ich da vorher große Vorbehalte hatte (im Sinne von "neee, bloß nicht, das ist so typisch für die Psychiatrie" mecker-nöhl....), aber dann habe ich nichts anderes mehr gemacht. Dafür habe ich da nie gemalt, dazu brauche ich grundsätzlich meine Ruhe und meine Sachen und Klecksbilder sind nicht mein Fall. Das wollte die Ergotherapeutin immer von mir, um mich zu analysieren, nur bin ich absolut nicht der Typ dafür. Vielen hilft das, mir leider gar nicht.
Egal, zurück zum Speckstein. Ich habe mir sofort für zuhause Speckstein, Feilen, Schmiergelpapier usw besorgt und dann losgelegt. Dabei habens mir Legomännchen als Motiv angetan, und man konnte die auch gut verschenken :)
Nun muss ich noch dazu sagen, dass ich nur eine kleine 46qm-Wohnung habe (ein Zimmer, KDB) und da ist es schwierig, sich kreativ auszutoben und dann alles liegenzulassen, um später einfach weitermachen zu können. Dann war praktisch das halbe Zimmer im kreativen Chaos und ich muss das erstmal wegmachen. Und beim nächsten Mal wieder alles hinstellen.
Aber vor wenigen Monaten hatte ich plötzlich so einen Rappel gekriegt, mich hat meine Wohnsitation sehr genervt, denn ich wollte unbedingt eine Werkelecke zum kreativen Austoben. Und ich habe mir einfach meinen billigen Akkuschrauber geschnappt, Schrauben und Nägel sortiert, paar Winkel organisiert und einfach losgelegt. Schränke auseinander nehmen, neu zu Regale für Bücher zusammengebastelt, mehr mit Liebe als mit Können. Und jetzt, kurz vor der Corona-Krise hat es mich wieder gepackt und ich habe zuhause alles auf den Kopf gestellt. Mein ursprünglicher Plan war eigentlich, mir eine kleine Werkelecke einzurichten, aber das Projekt wurde immer größer, immer wieder Dinge umgeschmissen und praktisch wieder von vorne angefangen. Aber nicht schlimm, ich habe mit jedem Mal mehr gelernt und mein Werkzeug plus Zubehör mittlerweile um einiges erweitert. Stichsäge, Schleifgerät, Bohrmaschine usw, es macht mir richtig Spaß und Baumärkte sind Lieblingsorte geworden. Daher ist es auch gar nicht so schlimm, dass ich meine Werkelecke immer noch nicht fertig habe, denn jetzt scheint bei mir der Weg das Ziel zu sein :) Kreativ muss ich dabei sein, denn ich habe erstens:weder ein Auto, zweitens:noch viel Geld. Ich muss materialmäßig mit dem klarkommen, was da ist und das sind nun mal Bretter von auseinander genommen Möbeln. So wird nicht alles so gaaaanz gerade und ich muss öfters improvisieren, aber es wird mit jedem Mal besser.
Aber blöderweise versacke ich momentan wieder, ich kann mich plötzlich nicht mehr aufraffen, ohne einen Rappel zu kriegen. Daher ruht alles zur Zeit. Ich hoffe, ich bekomme ganz schnell wieder einen Schubs von meinem inneren Schweinehund. Ideen hab ich genug


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 3. Mai 2020, 18:26 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2728
 
Offline Profil
Hallo Inesmuella,
da wünsch ich Dir,dass der Tatendrang zurückkommt und es weitergeht.

Ich bin auch so ein Improvisiertyp,gern auch vom Sperrmüll,wenn,s mich
anlacht.An der Handhabung der Werkzeuge haperts,das hab ich nicht so drauf,
Ideen schon.Hatte immer mit handwerklich begabten Partnern zu tun,das
hat zusammen großen Spaß gemacht.Möbel bauen,Spiegel,Lampen u.v.m.Unikate,toll

Alleine trau ich mir das nicht zu und es fehlt auch wie bei Dir im Momet
der lange Atem,dranbleiben und dann fertig werden.
Mit dem Speckstein hast Du mich auf eine Idee gebracht,ich hab ambulante Ergo,
das würd ich auch mal gern ausprobieren...….

Gestern hab ich etwas gefilzt,ich brauchte ein Geschenk.

Einen großen Herzstein(Findling) hab ich in verschieden farbige Filzlagen eingepackt,
Noppenfolie,heißes Wasser und Kernseife...dann den Stein immer wieder mit Seife und
heißem Wasser zwischen den Händen "gestreichelt"und über die Noppenfolie gerieben.

Das ist herrlich meditativ,dass Ergebnis ist überraschend,welche Farbkombi
entsteht, so war ich 1 1/2 Stunde ganz im hier und jetzt.Stein dann ausspülen,
und trocknen lassen.hab ich heute verschenkt,glaube er hat gefallen,mir sehr
hat gut getan,besonders,dass ich mich endlich mal wieder dazu aufgerafft hab....

Nun hab ich eine Muschel und ein Blumentöpfchen,dass ich umfilzen möchte,das
ist das Schöne,anfangen und dann geht es weiter,wie bei Dir...Gruß malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 3. Mai 2020, 18:55 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
@ ines

Wünsche dir auch sehr, dass es bald wieder mit dem Malen bei dir klappt, ob mit Bleistift oder Pinsel.
Hatte vor einiger Zeit auch mal gerne gemalt, was ich so vorher von mir nur selten kannte. Und als ich damit angefangen hatte, wollte ich nicht mehr aufhören.

Und ist doch toll mit dem Speckstein und dem werkeln, drücke die Daumen, dass deine Werkelecke auch bald fertig ist. Kenne mich mit sowas nicht so aus, freue mich aber für dich. Weiter so...

@ malu

Mit dem Herzstein filzen usw. ist bestimmt auch ein wertvolles Geschenk. Auch damit kenne ich mich nicht so aus, freue mich aber, dass dir das wohl ganz gut gelingt. Darauf kannst du auch sehr stolz sein.

LG Katerle


Zuletzt geändert von Katerle am 4. Mai 2020, 00:04, insgesamt 1-mal geändert.

 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 3. Mai 2020, 23:58 

Registriert: 30. Apr 2020, 09:01
Beiträge: 40
 
Offline Profil
Egal, womit man arbeitet, wie groß das "Talent" ist (oder auch nicht ;)), letztendlich zählt hier doch nur das Gefühl der Zufriedenheit, die es in einem auslöst. Wir hier wollen ja in der Regel davon nicht leben, und deshalb ist es völlig wurscht, ob es perfekt ist oder nicht. Es ist für uns in erster Linie ein Werkzeug, uns aus einem dunklen Loch hervorzupinseln oder zu schleifen, zu sägen, zu filzen und was es da noch alles gibt. Und das ist ja das schöne an Kreativität, jeder hat das in sich, Talent spielt keine Rolle. Kreativität ist bunt, frei und stark, also das, was uns Depressiven oft genug abhanden kommt. Wobei, es kommt nicht abhanden, es ist ja immer da, nur sind wir gut darin, es unter eine dicke graue Schicht zu verbuddeln. Und das ist der springende Punkt für uns, es verlangt uns echt viel ab, das alles wieder auszubuddeln und frei zu setzen. Und dafür zu sorgen, dass es nicht wieder zu sehr verschüttet wird.
Und ich tue mich da sehr schwer mit, und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich das längerfristig ändern kann. Durch Corona stagniert alles bei mir, da kann man allzu leicht wieder versumpfen. Aber tief im Innern weiß ich, dass es mir irgendwann wieder gelingen wird, ohne es herbeizwingen zu müssen. Zwang und Kreativität schließen sich gegenseitig aus, da muss man einfach Geduld haben.
So, ich hoffe, es klang jetzt nicht allzu schwülstig, aber ich hab einfach mal meinen Gedanken freien Lauf gelassen. Ohne den Thread hier hätte ich es nicht gekonnt, vielen Dank nochmal für die Erstellung!


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 4. Mai 2020, 00:12 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9315
 
Offline Profil
Genau das trifft den Punkt, danke ines. :)

Und Geduld ist auch hier gefragt, das hast du richtig erkannt. Kreativität löst bei mir nicht nur Zufriedenheit aus, sondern auch die Freude, sie ausleben zu können. Hat sie ja eine gesundheitsfördernde Wirkung und das ist einfach positiv. Jeder, wie er es schafft.

Gute Nachtgrüße
Katerle


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreativität
BeitragVerfasst: 4. Mai 2020, 11:11 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2728
 
Offline Profil
Hallo Zusammen,
ja,so ist es mit der Kreativität,jeder hat sie,bei mir ging es aber immer nur
zusammen.Die Verantwortung,ob es gelingt hab ich meist abgegeben war mehr
der Ideengeber.Erst durch die Ergo bin ich dabei,auf vielen Ebenen,zufrieden
bin ich selten,ich erfülle nämlich meine Erwartungen meist nicht...andere sind besser,
immer mach ich mich klein...…...nun,indem ich endlich bereit ,dass eine Technik auch erlernt werden "Muß",sozusagen Anleitung auch dazu gehört,auch scheitern..
Auch learning by doing….und dran bleiben....nicht immer nur Spaß,schön,schön
.....Geht's schief,is das eben so,bin ich lang noch nicht "unkreativ",mach
vielleicht was ganz anderes draus...…das ist dann Kreativität in der Beschäftigung..

Wie Letztens wieder Orangenmarmelade probiert (hatte nie Zeit und Lust zu sowas),
hab mich vertan,wurd nicht fest,falscher Gelierzucker 1/1 ist halt andere Abmeßung,
geb zu,wußte ich einfach nicht,hielt lesen auch nicht für nötig....(immer mal wieder)

Jetzt weiß ich es und nehm das Resultat jetzt zu Yougurth oder Quark,Notlösung….

(Irgendwann war immer nur Stricken,meist Socken ,auch keine Herausforderung mehr)

Ich bin froh,dass ich es mir wert bin,meinen Händen freien Lauf zu lassen...(selbst mir trauen)
Es entspannt mich meist und macht froh.Frust ist auch dabei,auch Wut,
manchmal kommt Trauer auf (weil Allein),aber es ist hundetrmal besser als
rauchen oder nur putzen oder noch schlimmer im Bett zu bleiben.

Danke für den Thread,liebe katerle,schön,ab und an hier zu schreiben L.G.malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Theme created StylerBB.net - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de