Notfallnummern
 

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 1. Nov 2020, 10:21 

Registriert: 12. Sep 2019, 13:04
Beiträge: 2212
 
Offline Profil
Hallo

@ Monchen ich war früher auch eine Frostbeule. Das hat sich mit dem Wechseljahren schlagartig geändert. Mit der Katze ist echt schlimm. Besonders Leukämie durch ein Virus. Leider kann man da nicht viel machen wenn eine Diagnose noch nicht ganz sicher ist.

Ich bin heute auch im Haushalt beschäftigt. Gestern habe ich neue Spannbettlaken gekauft. Die Verkäuferin riet mir diese eine Nummer größer zu nehmen. Ich plage mich sonst sehr das Laken auf die Matratze zu bekommen. Es sieht dann wie ein Mützchen aus und die Ecken biegen sich nach oben. Dann muss die Wäsche in den Schrank.

@ Flecki Gruß zurück.

Liebe Grüße Bittermandel


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 1. Nov 2020, 10:54 

Registriert: 15. Apr 2018, 11:06
Beiträge: 3014
 
Offline Profil
Guten Morgen
Mein Tag begann schon um 7 Uhr. Chilly sprang lustig auf meinem Bett herum, ihren Hartgummiball im Fang, und wollte raus in den Wald, zum spielen. Der Hund ist ein sehr zuverlässiger Wecker.
Sonst ist heute nur faulenzen angesagt, ist ja Sonntag.

Alles Gute und Schöne peter

_________________
Ich wollte nie erwachsen sein, hab immer mich zur Wehr gesetzt. Von außen wurd ich hart wie Stein, und doch hat man mich oft verletzt (Nessaja P. Maffay=


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 2. Nov 2020, 06:51 

Registriert: 19. Sep 2020, 17:15
Beiträge: 53
 
Online Profil
Wir sind jetzt erst mal für 14 Tage in Quarantäne. Auf der Schule unserer Tochter gab es mehrere Coronafälle und unsere Tochter ist K1, was bedeutet, dass sie die erste Person ist, die mit einer infizierten Person Kontakt hatte. Gott sei dank wohnen wir auf dem Land und habe nur Wiesen und Wälder hinter dem Haus so dass man wenigstens noch mit dem Hund raus kann. Aber es ist schon kein seltsames Gefühl "eingesperrt" zu sein.
Aber nun hoffen wir erst einmal dass niemand von uns schwer erkrankt.
Der Mountainbiker

_________________
Das Leben ist wie Radfahren. Man fällt nicht, solange man in die Pedale tritt.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 2. Nov 2020, 18:28 

Registriert: 17. Mai 2020, 08:58
Beiträge: 119
 
Offline Profil
Hallo Mountainbiker,
ich drücke dir die Daumen dass sich keiner von euch angesteckt hat.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 2. Nov 2020, 18:35 

Registriert: 19. Nov 2019, 20:06
Beiträge: 259
 
Offline Profil
Hallo Mountainbiker,
Ich drücke dir die Daumen dass alles gut geht und keiner erkrankt.
Habt ihr jemanden, der euch versorgt?

_________________
LG Claudia


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 2. Nov 2020, 22:17 

Registriert: 18. Nov 2018, 23:21
Beiträge: 1367
 
Offline Profil
@Mountainbiker: ich drücke dir auch die Daumen, dass ihr nicht infiziert seit.
Hallo zusammen,
Meine Stimmungsachterbahn macht mir echt zu schaffen.
Bin aktuell soweit, dass ich mir Gedanken mache, ob und in welche Klinik ich vielleicht doch gehe. Aktuell geht meine Idee in die Richtung eine Klinik/Station zu wählen, die eine kombinierte Behandlung anbietet. Und zwar Adipositas mit psychischen Erkrankungen. Adipositas wurde in den bisherigen Behandlungen halt immer außer vor gelassen. Gefühlt ist man nur dann intressant, wenn man extreme Fressanfälle vorweist.

Heute war ich beim Hausarzt, wegen meiner ISG-Schmerzen. Bericht vom Orthopäden war nie angekommen. Und den Ratschlag: Abnehmen und mehr Bewegung fand er auch nicht hilfreich. Das Übergewicht bei orthopädischen Erkrankungen nicht förderlich ist, ist uns allen auch so klar. Was dann kam fand ich gar nicht so uninteressant. Mit dem Abnehmen ist es wie mit dem Rauchen, es ist extrem schwer seine Gewohnheiten zu verändern und wenn man dann noch mit Schmerzen zu kämpfen hat, schafft man das erst Recht nicht. So deutlich und in dem Zusammenhang hat mir das noch keiner gesagt.
Erstmal hab ich jetzt ne Spritze bekommen und bin in dem Bereich gerade Schmerzfrei. Jetzt soll ich zum Röntgen, dann folgen ggf. Blutuntersuchungen und eine spezielle Untersuchung mit radioaktivem Kontrastmittel. Der Doc ist gerade bei Erkrankungen im Rheuma-Bereich, die er abklären/ausschließen möchte. Zumindest passiert jetzt mal was.
Hinzukommt dass er heute eine Kleinigkeit an meinem Blutdruck-Tabletten geändert hat. Bisher sollte ich 2x täglich 1 Tablette nehmen. Jetzt eine Tablette einmal täglich, aber in der doppelten Dosierung. Bin mal gespannt, ob das nen Unterschied macht.
Morgen hab ich ein straffes Ärzteprogramm. Röntgen und Zahnarzt am Vormittag.dann muss ich in die Wohnung meiner Mutter und warten bis der "Rauchmelder-Checker" da war oder meine Mutter von der Arbeit kommt. Am späten Nachmittag ist dann noch der Termin beim Psychiater.
So stellt man sich doch einen letzten Urlaubstag vor...
LG und einen schönen Restabend,
Monchen


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 3. Nov 2020, 14:30 

Registriert: 16. Mai 2016, 21:12
Beiträge: 3444
 
Offline Profil
Hallo zusammen,

was ist denn hier los? Es ist so wenig los in den letzten Tagen.

Ich bin zur Zeit sehr müde, kann nicht so gut schlafen. Eigentlich hatte ich heute vor, ein paar Erledigungen zu machen, aber weiß nicht, ob ich bei der Müdigkeit Auto fahren kann. Gleichzeitig bin ich aber auch sehr hibbelig. Vielleicht werde ich aber auch abstauben, da bewegt man sich wenigstens.

Mountainbiker, ich wünsche euch, dass ihr euch nicht ansteckt und die Zeit gut rumbringt. Merke auch, dass es was anderes ist, ob man freiwillig zuhause bleibt oder ob man dazu gezwungen wird.

Monchen, abnehmen, wenn man Schmerzen hat, ist wahrscheinlich tatsächlich schwieriger als es eh schon ist. Hab durch meine Galle gemerkt, wie anstrengend alles ist und wenig man schafft, wenn man Schmerzen hat. Hab jetzt auch wieder ein paar Kilo zugenommen, jetzt passen die neugekauften Klamotten nicht mehr so gut. Hab zur Zeit ständig Heißhunger auf Süßes.

Muss wieder aufhören, meine Augen fallen sonst zu.

Liebe Grüße,
DieNeue


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 3. Nov 2020, 15:21 

Registriert: 12. Sep 2019, 13:04
Beiträge: 2212
 
Offline Profil
Hallo ihr Lieben

Mein Beitrag ist wohl im Nirwana verschwunden. Unser Telefon geht schon seit Tagen nicht richtig. Ich kann anrufen aber keine Anrufe empfangen. Heute war ich bei der Tierärztin die Hunde wurden geimpft und sie sind gesund.

@ Monchen sei froh das sein Arzt auch an Rheuma denkt. Das ISG-Gelenk kann auf Rheuma hin deuten. Ich hoffe du hast bald ein Ergebnis.

@ die Neue ich bin heute auch sehr müde und habe 2 Stunden geschlafen. Jetzt mache ich Tortellini mit Sahnesauce.

Liebe Grüße Bittermandel


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 3. Nov 2020, 18:25 

Registriert: 19. Sep 2020, 17:15
Beiträge: 53
 
Online Profil
Sunshine5678 hat geschrieben:
Hallo Mountainbiker,
Ich drücke dir die Daumen dass alles gut geht und keiner erkrankt.
Habt ihr jemanden, der euch versorgt?


Hallo und danke für eure Anteilnahme. Ja wir haben noch zwei Kinder, die nicht mehr bei uns im Haus leben und auch gute Freunde, die uns helfen. Meine Tochter und meine Frau sind gestern getestet worden und wenn alles gut geht, haben wir morgen das Ergebnis. Dann sehen wir weiter. Ich halte euch auf dem Laufenden, bis jetzt ist alles gut!

Der Mountainbiker

_________________
Das Leben ist wie Radfahren. Man fällt nicht, solange man in die Pedale tritt.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 3. Nov 2020, 21:22 

Registriert: 19. Nov 2019, 20:06
Beiträge: 259
 
Offline Profil
Ich wünsche euch allen eine gute Nacht mit schönen Träumen.
Ein bisschen werde ich heute Nacht die Wahl beobachten.
LG Claudia

_________________
LG Claudia


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 4. Nov 2020, 12:59 

Registriert: 29. Okt 2020, 13:49
Beiträge: 57
 
Offline Profil
Hallo Ihr,

ich bin neu hier (lese aber schon lange mit) und würde gerne mitschreiben, wenn ich darf...

Unordnung + Erschöpfung trifft bei mir ganz zu, ich bin oft erschöpft und dementsprechend unordentlich. Zurzeit bin ich bei meinem Freund, da entfliehe ich meiner Wohnung, aber er hat auch so viel Kram und eine kleine Wohnung, da ist oft auch Chaos.

Jetzt muss ich mich aber endlich mal duschen (ich weiß, es ist schon spät...) und dann kochen.

Liebe Grüße
belladonna


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 4. Nov 2020, 17:12 

Registriert: 16. Mai 2016, 21:12
Beiträge: 3444
 
Offline Profil
Hallo zusammen,

@ belladonna: Na klar kannst du mitschreiben :) Ich bin zur Zeit auch wieder ziemlich erschöpft, irgendwie war das die letzten Monate besser. In einer kleinen Wohnung ist es, finde ich, auch schwer Ordnung zu halten. Fängt ja schon damit an, dass wenn ich irgendwas neues kaufe, ich überlegen muss, wo ich das überhaupt hintun kann. Manchmal muss dafür auch was altes weg. Hab auch das Gefühl, ich bin jeden Tag am aufräumen.

@ Bittermandel: Gut, dass deine Hunde gesund sind. Mein Hase hat grade bisschen Probleme mit der Verdauung, vielleicht weil es grade nicht mehr so viel frisches Gras zu futtern gibt. Muss ihm jetzt zweimal täglich was geben. Dafür muss ich ihn aus dem Stall holen, das mag er gar nicht und langsam kriegt er schlechte Laune. Schaut mich schon immer ganz böse an, wenn ich den Stall aufmache.

@ Mountainbiker: Habt ihr schon das Ergebnis bekommen? Hoffe, ihr müsst nicht gar so lange warten.

@ ihr lieben Anderen: Wie geht es euch?

Ich hab heute nicht viel im Haushalt geschafft. Klo geputzt und Spülmaschine gemacht. Versuche zur Zeit eher aufzustehen, damit ich mehr Tageslicht abbekomme, aber seitdem könnte ich ständig schlafen. Bin auch unkonzentrierter und vergesslicher als sonst.

Liebe Grüße,
DieNeue


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 4. Nov 2020, 17:48 

Registriert: 12. Sep 2019, 13:04
Beiträge: 2212
 
Offline Profil
Hallo die Neue

Eine kleine Wohnung wirkt schnell chaotisch. Das sehe ich auch bei mir. Habe eine Ladund Spannbettlaken ent sorgt die passen nicht auf die Matratze die ist ziemlich hoch. Heute habe ich Wäsche in den Schrank geräumt und ein wenig eingekauft.

Das meine Hunde gesund sind darüber bin ich froh. Nur die Zähne sind etwas problematisch wegen Zahnstein. Jetzt putze ich denen zweimal täglich die Zähne mit einer Enzymzahnpasta. Bei Lily sieht es ganz gut aus. Bei Dino muss ich aufpassen.

Ich hoffe dein Hase bleibt fit. Die brauchen viel Grünfutter das ist im Winter sicher nicht so einfach.

Liebe Grüße Bittermandel


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 4. Nov 2020, 18:13 

Registriert: 29. Okt 2020, 13:49
Beiträge: 57
 
Offline Profil
Liebe DieNeue,

danke für die herzliche Aufnahme! Ja, ich hab auch eine kleine Wohnung und viel Kram, da kann man ständig aufräumen. Mein Freund hat auch nicht so viel Platz und ebenfalls viel Zeug (alleine wieviele Küchengegenstände wir haben... :D ), und deshalb wollen wir auch gerne zusammenziehen und eine größere Wohnung. Aber wir sind immer noch am suchen...

Ich beneide euch ja ein bisschen um eure Haustiere, ich hätte gerne einmal eine Katze.

Gekocht habe ich heute Mittag/Nachmittag, wir waren dann auch eine große Runde spazieren (ich hatte gestern meinen Freund gebeten, mitzukommen, alleine schaff ich das nicht) und nun hab ich mit meiner Schwester telefoniert und meine kleine Nichte gesehen, das hat mich sehr gefreut.

Aber duschen war ich immer noch nicht, muss das jetzt mal machen...

Morgen will ich unbedingt mal "bald" aufstehen, ich muss mal was für die Arbeit machen und endlich weiter mit meiner Masterarbeit schreiben, ich schieb das schon ewig vor mir her... :?

Ich wünsche euch einen schönen Abend!


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 4. Nov 2020, 18:25 

Registriert: 17. Mai 2020, 08:58
Beiträge: 119
 
Offline Profil
Hallo Die Neue,
das kenne ich auch von meinen Hasen wenn sie Medizin brauchen dass sie mit mir schmollen. Drück dir die Daumen dass er bald wieder fit ist.
Hallo Belladonna, ich drück euch die Daumen dass es bald mit einer größeren Wohnung klappt.
Mir geht es heute echt bescheiden, der dauernde Personalmangel bei uns geht mir so langsam extrem an die Substanz. Hab heute zum Glück Termin bei meiner Thera gehabt. Wenn es so weitergeht, werd ich wohl um eine AU nicht mehr lang drum herum kommen. Soll auch wieder einen Termin beim Psychiater machen.
Im Haushalt läuft es nicht so dolle.
Ich hoffe ihr hattet einen besseren Tag.
Auch an alle nicht namentlich genannten ganz liebe Grüße


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 4. Nov 2020, 20:11 

Registriert: 19. Sep 2020, 17:15
Beiträge: 53
 
Online Profil
DieNeue hat geschrieben:
Hallo zusammen,



@ Mountainbiker: Habt ihr schon das Ergebnis bekommen? Hoffe, ihr müsst nicht gar so lange warten.


Liebe Grüße,
DieNeue


Leider noch nicht, aber es ist auch unter den anderen Kontaktpersonen niemand mehr erkrankt, das stimmt positiv.

Euch allen ein schönen Abend und eine gute Nacht.
Der Mountainbiker

_________________
Das Leben ist wie Radfahren. Man fällt nicht, solange man in die Pedale tritt.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 5. Nov 2020, 08:38 

Registriert: 19. Mai 2020, 08:11
Beiträge: 196
 
Offline Profil
Guten Morgen ihr lieben,

sitze am Frühstückstisch die letzten Tage hatte ich heftige Kopfschmerzen konnte nur arbeiten dann ins Bett heute geht's ein wenig besser ich hoffe das es so bleibt . Ich werde dann versuchen die Küche zu putzen dann arbeiten.

@belladonna herzlich willkommen im Forum.

Wie geht's euch so heute ?

Viele liebe Grüße

Flecki


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 5. Nov 2020, 10:16 

Registriert: 29. Okt 2020, 13:49
Beiträge: 57
 
Offline Profil
Ich wünsche, denen es schlecht geht, gute Besserung!

Ich bin mal wieder zu spät aufgestanden... kommt ihr auch so schwer aus dem Bett? Eigentlich nehme ich auch seit zwei Wochen neue Antidepressiva, aber ich merke leider nichts... (und sonst hab ich alles schon durch).

Naja, ich muss mal aufräumen und dann werde ich Essen kochen. Und duschen!


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 5. Nov 2020, 18:17 

Registriert: 19. Sep 2020, 17:15
Beiträge: 53
 
Online Profil
Ich kann Entwarnung geben, die Tests sind negativ ausgefallen, also alles wieder im grünen Bereich.

_________________
Das Leben ist wie Radfahren. Man fällt nicht, solange man in die Pedale tritt.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 5. Nov 2020, 18:19 

Registriert: 19. Nov 2019, 20:06
Beiträge: 259
 
Offline Profil
Das ist eine tolle Nachricht!!!!

_________________
LG Claudia


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 6. Nov 2020, 00:20 

Registriert: 16. Mai 2016, 21:12
Beiträge: 3444
 
Offline Profil
Hallo zusammen,

oh Mann, die Woche ist schon wieder fast rum und ich dachte immer, heute ist erst Mittwoch... bin zur Zeit echt verpeilt.

Faithful, warum habt ihr denn soviel Personalmangel? Sind die alle krank oder seid ihr einfach grundsätzlich unterbesetzt? Hoffe, dir gehts heute wieder besser.

Flecki, wie gings dir heute noch? Hast du deine Küche geschafft?

Belladonna, ich komme mittlerweile ganz gut aus dem Bett, seitdem ich medikamentös gut eingestellt bin. Komme eher abends nicht ins Bett, weil ich irgendwie den Tag nicht abschließen kann und dann noch ewig irgendwas mache oder auch nur auf dem Sofa sitze und überlege, was ich noch machen könnte und dann doch nichts mache...
Versuche grade eher aufzustehen, das ist dann aber auch oft so, dass ich mich nach dem Frühstück nochmal ne Runde aufs Sofa lege und vor mich hindöse. Ich geh halt abends trotzdem nicht eher ins Bett. Hatte es aber auch jahrelang, dass ich ganz schlecht aus dem Bett gekommen bin.

Mountainbiker, freut mich, dass der Test negativ war. Hab vorhin nen Bericht im ZDF gesehen, wo ein Arzt erzählt hat, was so die Langzeitfolgen von Corona sind: ständig müde, erschöpft, Depressionen, man kommt die Treppe nicht mehr hoch, kann den Einkauf nicht mehr tragen... das kommt mir soooo bekannt vor... seit meinem Zusammenbruch sind jetzt 8 Jahre vergangen und ich kämpfe immer noch damit. Und ich will da nie wieder zurück.

Vorhin hab ich meiner Freundin ne gaaaanz lange WhatsApp geschrieben, weil sie mich neulich bei unserem Treffen gefragt hat, was meine "Langzeitstrategie" im Umgang mit Corona ist, weil man kann sich ja nicht die nächsten Jahre einigeln. Hab ihr geschrieben, dass ich es so sehe wie bei meinen chronischen Depressionen... ich habe ein grobes Fernziel und ansonsten lebe ich einen Tag nach dem anderen. Ich leb seit Jahren so, weil ich kaum noch was planen kann, von daher ist so eine Unsicherheit oder dass mir ein Strich durch die Rechnung gemacht wird, auch nichts neues.
Hab ihr dann noch beschrieben, wie es mir sonst so geht mit der Situation allgemein... ich hab vieles von dem, was grade passiert, selbst erlebt und weiß, wie einen das fertig machen kann und habe schon Angst, was das mit unserer Gesellschaft macht, und dass mich die Berichterstattung in den Medien manchmal überfordert, so geballt wie jetzt nur noch über Corona berichtet wurde. (Zum Glück ist jetzt die US-Wahl, da könnte man meinen, es gäb kein Corona ;))
Sie ist da wesentlich unvorsichtiger als ich und ich hoffe, sie versteht mich trotzdem. Und ist nicht total erschlagen oder genervt von dem Roman, den ich ihr geschickt habe...

Saneu und Aurelia und alle anderen, denen es gerade schlecht geht, ich schicke euch eine riesen Portion Kraft und ein großes Paket Hoffnung und Zuversicht.

Liebe Grüße und gute Nacht,
DieNeue


P.S. Kenny, seitdem du mal geschrieben hast, dass du immer morgens mitliest, muss ich immer an dich denken, wenn ich hier eine gute Nacht wünsche. ;) Dir einen guten Morgen und viel Energie für den Tag! :)


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 6. Nov 2020, 08:17 

Registriert: 19. Sep 2020, 17:15
Beiträge: 53
 
Online Profil
Sunshine5678 hat geschrieben:
Das ist eine tolle Nachricht!!!!


Die sich schon wieder relativiert hat, da meine Frau doch positiv getestet wurde und das Ergebnis falsch übermittelt wurde. Nun sind wir drei mit Hund in Quarantäne. Mal sehen wie es weiter geht. Keiner hat Symptome.
Gott sei dank leben wir in einem großen Haus mit viel Grün drum herum. Da kann man zur Not mit dem Hund direkt in den Wald ohne jemand über den Weg zu laufen.

Unsere Kinder versorgen uns mit Einkäufen, da gibt es jetzt keine Probleme. Wichtig ist jetzt nur, dass wir gesund bleiben.

LG Der Mountainbiker

_________________
Das Leben ist wie Radfahren. Man fällt nicht, solange man in die Pedale tritt.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 6. Nov 2020, 08:42 

Registriert: 17. Mai 2020, 08:58
Beiträge: 119
 
Offline Profil
Guten Morgen zusammen,
@ Die Neue, wir haben zwei Kollegen die ein Attest haben und deswegen fehlen, ein Kollege fällt längerfristig aus. Dazu kommen die Kollegen die "normal" erkrankt sind und fehlen. Das geht schon länger so. Ich und ein Kollege haben sich jetzt diese Woche gewehrt und gesagt dass wir eine Vertretung benötigen, jetzt wird mir ein Strick daraus gedreht.
Dementsprechend schlecht geht es mir im Moment.
@Mountainbiker, ich drück dir die Daumen dass ihr alle Symptomfrei bleibt

Liebe Grüße an alle, muss gleich zur Arbeit


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 6. Nov 2020, 11:30 

Registriert: 29. Okt 2020, 13:49
Beiträge: 57
 
Offline Profil
Ja ich komme schwer aus dem Bett, obwohl ich früh schlafen gegangen bin @DieNeue

Und dann vertrödel ich den Tag, statt effektiv was zu machen... mir fehlt die Struktur.

Edit: Geht ihr alle arbeiten? Wenn ja, Teilzeit oder Vollzeit?
Ich hab gestern ein Stellenangebot ab Januar bekommen... aber bin so unschlüssig, weil die Masterarbeit auch lange noch nicht fertig ist und ich nicht weiß, ob ich mir das zutraue... :?


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unordnung + Erschöpfung
BeitragVerfasst: 6. Nov 2020, 15:31 

Registriert: 16. Mai 2016, 21:12
Beiträge: 3444
 
Offline Profil
Hallo zusammen,

@ Mountainbiker: Oh Mann, das ist ja blöd. Hoffe auch, dass ihr keine Symptome bekommt! Gut, dass eure Kinder euch versorgen. Dürft ihr denn da mit dem Hund überhaupt raus?! Wurde deine Tochter dann auch doch positiv getestet? Müsste sie ja eigentlich, wenn sie K1 ist und deine Frau mit sonst niemandem Kontakt hatte, der infiziert ist, oder?

@ Belladonna: Ich kann seit ein paar Jahren gar nicht mehr arbeiten, bekomme jetzt Erwerbsminderungsrente. Davor habe ich vollzeit studiert und davor vollzeit gearbeitet. Wie weit bist du denn mit deiner Masterarbeit? Hut ab übrigens, dass du so weit gekommen bist!

Muss mich jetzt dann auch mal in die Dusche zwingen... meine Heizung spinnt mal wieder. Ist nicht gerade warm im Bad und inm Rest der Wohnung... und ich muss demnächst wieder den Vermieter anrufen... ich "liebe" es.

Liebe Grüße,
DieNeue


 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Theme created StylerBB.net - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de