Notfallnummern
 

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   
 Betreff des Beitrags: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 18. Mär 2020, 21:42 

Registriert: 5. Nov 2019, 23:26
Beiträge: 190
 
Offline Profil
Wie geht es Euch damit?

Shiva :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 18. Mär 2020, 21:45 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2538
 
Offline Profil
Bisher gut L.G.malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 18. Mär 2020, 21:46 

Registriert: 5. Nov 2019, 23:26
Beiträge: 190
 
Offline Profil
Hallo Malu,

das freut mich! Danke für Deinen Beitrag :)


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 18. Mär 2020, 22:23 

Registriert: 15. Apr 2018, 11:06
Beiträge: 3014
 
Offline Profil
Hallo Shiva
Mich stört an der Krise eigentlich nur, wenn asoziales Gesindel im Supermarkt nur an sich denkt, und einzelne Regale leer räumt.
Peter

_________________
Ich wollte nie erwachsen sein, hab immer mich zur Wehr gesetzt. Von außen wurd ich hart wie Stein, und doch hat man mich oft verletzt (Nessaja P. Maffay=


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 18. Mär 2020, 22:30 

Registriert: 5. Nov 2019, 23:26
Beiträge: 190
 
Offline Profil
Hallo Peter,

ja, das finde ich auch furchtbar! Allerdings auch die Ignoranz und Dummheit, mit der sich manche Leute immer noch 'zusammenrotten' ohne Rücksicht auf andere. Also die Menschen, die es immer noch nicht verstanden haben, warum die Infektionshöhe möglichst gering gehalten werden sollten, weil sonst unser Gesundheitssystem hoffnungslos überlastet werden könnte. Zustände wie in Italien, wo die Ärzte entscheiden müssen, wen sie beatmen und wen sie sterben lassen oder wo Angehörige mit den Sterbenden maximal noch telefonieren dürfen, finde ich gruselig!!! :x

Allerdings macht mir auch die Entwicklung an den Börsen Sorgen!

Ich habe für mich keine große Sorgen wegen dieses Virus, aber ich möchte auch niemanden infizieren und verhalte mich dementsprechend und würde mir von anderen ebenfalls mehr Einsicht in die Ernsthaftigkeit dieses Geschehens wünschen!

Danke für Deinen Beitrag :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 18. Mär 2020, 23:33 

Registriert: 23. Aug 2018, 19:03
Beiträge: 3528
 
Offline Profil
Huhu, Liebe shiva

Direkte Angst oder Panik krank zu werden hatte ich bisher nicht.
Ich versuche Vorsicht / und wie sonst auch, Rücksicht walten zu lassen.

Ich mache mir einige Gedanken zur Gesamtsituation, und zu den Auswirkungen, wirtschaftlich und sozial.

An der Situation stört mich, dass es noch immer nicht ernst genommen wird von einigen. Ob die Einsatzkräfte dem Herr werden? Corona Partys, private Treffen, Grillfeste werden geplant. Dummheit kennt ja keine Grenzen.

Ich vermute wir wurden auch wie so oft zu spät informiert was die Herkunft, Thema China betrifft.

Wenn selbst ein Katastrophenfall nicht ernst genommen wird, was geht in solchen Köpfen vor?
Die EM wurde auf nächstes J. verschoben, das sagt alles. Und was Jogi Löw heute sagte, konnte man nicht besser kurz und bündig ausdrücken.
Sehe das auch so.
Die Erde rächt sich, die Welt schlägt zurück, bzw. Die Macht der Natur.

Dumme Menschen die nur feiern im Kopf haben, sollten sich mal fragen, woher wir denn stammen, und wie das Große, Ganze entstanden ist. Vielleicht ist dann begreifbar, dass die Erde nur geliehen ist wie es so schön heisst.
Und die Regeln bestimmen nicht wir.

Weiter mache ich mir Gedanken drüber,
Zwecks Flüchtlingskrise, neuer Flüchtlingsstrom, und jetzt Corona.
Kann sich jeder ausmalen was ich meine, der nicht nur irdisch denkt.
Sondern auch mal kurz darüber hinaus :-)

Um die wirtschaftlichen Folgen mache ich mir auch meine Gedanken.
Wie viele Menschen werden wieder ihren.Job dadurch verlieren.

Gibt es Neu Orientierungen.
Wacht der Mensch langsam auf, oder wieder nicht!.
Führt das alles wirklich zu mehr Solidarität, oder noch mehr Egoismus.
Stichwort, Fremdenhass und Terrorgefahr.

Die Demokratie, die mittlerweile von vielen beschimpft und belächelt wird, bzw. als Unterdrückung und Ausbeutung gesehen wird, oder bei Reichsbürgern als
Nicht existenten Staat. Wird die jetzt ernst genug genommen? Nach dem politischen Hick Hack in letzter Zeit....

Auch gibt's schon Verschwörungstheorien, dass der Virus bewusst in Umlauf gebracht wurde....

Zuletzt noch, die Entschleunigung gefällt mir gerade gut weil es MIR gut tut.

Ich nehme mich in acht, und gebe acht.

LG u. Gute Nacht, Aurelia


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 18. Mär 2020, 23:49 

Registriert: 28. Nov 2013, 00:27
Beiträge: 2654
 
Offline Profil
Hey Ihr Lieben,

Aurelia schrieb:
Zitat:
Auch gibt's schon Verschwörungstheorien, dass der Virus bewusst in Umlauf gebracht wurde....


ich hätte heute über What´s App zwei Videos von Youtube bekommen, dass dieser Fake, Schwindel wäre....kann ich mir ja wieder gar nicht vorstellen. Hab mir diese aber auch nicht angesehen.

Ja, die "Dummheit" gibt es hier auch noch. Wäre heute doch tatsächlich ein größeres Rudel an älteren Pensionisten mit dem Fahrrad dagewesen und meinten, im Gastgarten dürfte man doch sitzen :? . Hallo? deshalb haben wir hier ja scheinbar die schärferen Maßnahmen, weil Kurz das in Wien in Gastgärten gesehen hat. Sind glaub ich die, die Angst verdrängen und sich dann denken "wird schon nichts sein".

Hab mich jetzt seit Freitag schön langsam daran gewöhnt, dass ich dann mit Montag zuhause geblieben bin.

Genieße das jetzt erstmal. Also, falls es wirklich hier in Österreich und bei Euch noch total eskaliert, kann ich im Nachhinein ein gutes Gewissen haben da nicht leichtsinnig mit andere anstecken gewesen zu sein.

Der Rest wird sich hoffentlich finden. Wäre halt schon schön, wenn wir unser Personal nicht entlassen müssen :( .

Ich selber hatte ja durch kaputte Hüfte in Herbst 2018 und Physio dann etwas die Krise zu meinem Finanziellen und hab dann einiges an Lebensversicherung usw. aufgelöst. Von dem kann ich, wenn ich auf meine Gesundheit achte, nicht Zuviel Therapie oder sogar OP brauche noch ne Weile zehren.

Dazu (Gesundheit) tut mir die Entschleunigung gerade sehr gut.

Liebe Nachtgrüße allen,
manu


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 00:07 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9088
 
Offline Profil
Also etwas unsicher bin ich schon, halte aber die ganzen Maßnahmen für dringend notwendig in der derzeitigen Situation.

Aber, auch das wird vorübergehen... Verständnis für Hamsterkäufe habe ich auch nicht und für Rücksichtslosigkeit. LG


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 00:20 

Registriert: 5. Nov 2019, 23:26
Beiträge: 190
 
Offline Profil
Hallo Aurelia, Guinevere7 und Katerle,

vielen lieben Dank für Eure wertvollen Beiträge. Ja, es treibt einen schon irgendwie um, gell ;)

Aber mir geht es auch so: das Virus hat auch etwas Positives: ich spüre, dass ich wieder mehr Kraft für andere habe, mir Gedanken um Menschen mache, denen es schlechter als mir geht und eine neue Stärke, für andere dazusein.

Habe heute mit vielen Menschen kommuniziert und habe den 'Engel' in mir wiedergefunden - die Liebe zu den Menschen, die ich früher spürte, vor den Depris. Das ist ein sehr gutes Gefühl, voller Mitgefühl, eine altbekannten Stärke, die mir lange abhanden gekommen war. Jetzt ist Solidarität gefragt und ich bin dabei, zu mir selbst dank dieses Virus zurückgekehrt :D

Ja, wir sind depressive Menschen, aber auch wir haben noch ungeahnte Kräfte in uns, schaffen mehr, als wir uns je zugetraut hätten, solch eine Krise bewältigen zu wollen und zu müssen, kann auch Kraft spenden und uns motivieren, nicht nur über unsere Probleme nachzudenken, sondern wieder neue Energie in uns aufzuladen für all die, die uns jetzt brauchen. Depris anti Corona!

Ich umarme alle, die es gerne mögen, aus der Ferne, um niemanden anzustecken.

Herzlichste Grüße und bleibt gesund!
Eure Shiva :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 01:40 

Registriert: 23. Aug 2018, 19:03
Beiträge: 3528
 
Offline Profil
....Das ganze könnte man auch noch ausweiten, aber ich denke es genügt.
Wenn ich mir “unser Bestes“ ( wie es genannt wird ) Gesundheitssystem anschaue, wird mir bange.
Da wäre wohl dringend eine SANIERUNG überfällig. Klar, es ist besser als in anderen Ländern. Aber lange nicht mehr so stabil wie noch vor 20 Jahren.
Eine Ausbreitung wäre also fatal.


Auch der Ärzte und Pflegepersonal Notstand wird uns jetzt zum Verhängnis.
Und dafür ist nun mal die Politik zuständig. Die hatten aber viele andere Sorgen im letzten Jahrzehnt.

Das spukt mir auch immer wieder im Köpfchen rum...aber auch schon lange vor Corona. Man spürt einfach als Patient sehr deutlich dass da gewaltig was nicht mehr stimmt...

Aber jetzt ist auch gut! :-)

....Dankeschön für die Umarmung shiva.
Hier dürfen wir, ohne Reue.

Ich drück dich, Aurelia


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 01:49 

Registriert: 5. Nov 2019, 23:26
Beiträge: 190
 
Offline Profil
Liebste Aurelia,

jepp, da bin ich ganz bei Dir - dieses sogenannte Gesundheitssystem krankt seit langem ... leider.

Ja, hier, leider nur aus der Ferne, dürfen wir uns umarmen.

Du bist mir sehr sympathisch :)

Gut's Nächtle

Shivaladiva :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 02:23 

Registriert: 23. Aug 2018, 19:03
Beiträge: 3528
 
Offline Profil
Danke dir für “die Blumen“ :-)
Selbes gebe ich gerne zurück.

Schlaaaaf gut!
Hab schöne Träume.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 02:31 

Registriert: 5. Nov 2019, 23:26
Beiträge: 190
 
Offline Profil
Danke, dito, Liebes :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 11:59 

Registriert: 13. Mär 2016, 23:10
Beiträge: 142
 
Offline Profil
Hallo,

die Krise zeigt uns, wie fragil unsere Welt doch ist, und macht mit unglaubliche Angst. Nicht, weil ich Angst habe, mich anzustecken, es ist eine existenzielle Angst vor den ökonomischen Auswirkungen auf mein Geschäft und meine Mitarbeiter.

Ich sehe neidisch auf Freunde, die regelmäßig ihre Beamtengehälter oder Pensionen bekommen. Für dieses Gefühl schäme ich mich, aber ich habe eine Weltuntergangsstimmung, zumal ich auch seit Wochen im Depriloch stecke. Meine Bemühungen, dort wieder herauszukommen, werden dadurch im Keim erstickt.

Mögen wir alle gesund bleiben!

LG,
Kada


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 12:11 

Registriert: 6. Jul 2014, 18:18
Beiträge: 2282
 
Offline Profil
Hallo Shiva, im Moment komme ich ganz gut klar damit. Ich halte mich an die Regeln, so gut es geht, meine Enkel werde ich wohl vorläufig nicht sehen, dabei wohnen sie ganz in der Nähe, aber es geht nicht.

Rücksichtnahme ist für uns alle das wichtigste.

Lg Saneu1955


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 12:13 

Registriert: 23. Aug 2018, 19:03
Beiträge: 3528
 
Offline Profil
Hallo Kada,

Existenz Not macht das Depri Loch größer, ja. Das kann ich so bestätigen durch meine eigene Erfahrung.
Neid auf andere ist da leider kein guter Begleiter, wenn auch verständlich.

Sorge in Not kann auch nützlich sein, vielleicht entwickelt man neue Ideen, die Depri Phase steht da allerdings schon im Weg.

Alles Liebe, Aurelia


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 12:41 

Registriert: 5. Nov 2019, 23:26
Beiträge: 190
 
Offline Profil
Hallo Kada, Saneu und Aurelia,

habt Dank für Eure Beiträge. Ja, diese Krise bringt einen zum Nachdenken. Vorhin habe ich das Interview mit dem Bundestrainer Löw gesehen und war sehr erstaunt - solche Töne hätte ich ihm gar nicht zugetraut, fast schon philosophisch!

Das so ein winziger Erreger unsere Welt so dermaßen ins Wanken bringen kann - ehrlich gesagt, war es schon lange meine Vermutung, dass diese Winzlinge viel mehr anrichten können, als man bisher dachte.

Aber trotz allem: nicht den Mut verlieren! In jeder Krise kann auch eine Chance stecken. Ich habe mich oft im Leben über Dinge geärgert und im Nachhinein erkannt, dass auch das zunächst als negativ betrachtete Erlebte seinen Sinn hatte :o

Bleibt gesund :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 13:33 

Registriert: 19. Jan 2012, 13:16
Beiträge: 1114
 
Offline Profil
Hallo, ihr Lieben,

es gibt ja bereits 2 Threads zum Thema Corona, also beginne ich jetzt keinen dritten.

Vielleicht könnten wir hier auch bewusst positive Zeichen setzen und austauschen.

So ein Zeichen bekamen wir und meine Mutter heute. Uns wurden 2 Blumensträuße geschickt. Parallel zum Klingeln klärte uns unsere Tochter am Telefon auf. Sie und ihr Freund wollen uns zeigen, wie wichtig wir ihnen sind, gerade auch jetzt in der Zeit, in der wir uns nicht sehen können.

Das hat uns sehr berührt.

LG,Edda


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 13:45 

Registriert: 14. Dez 2019, 07:14
Beiträge: 1477
 
Offline Profil
Das ist so rührend, hoffentlich kommen noch mehr Menschen auf die Idee.

Danke Edda, ich werde meiner Freundin im Altenheim auch Blumen schicken, da mein Besuch nächste Woche ausfallen muss.

Schon erledigt. Der Blumenladen hat sich gefreut, weil die schließen müssen, aber eine Lieferung dürfen sie abgeben.
Somit mache ich 2 Menschen glücklich:)


Liebe Grüße
Kolibri


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 19:18 

Registriert: 5. Nov 2019, 23:26
Beiträge: 190
 
Offline Profil
Hallo Herd, hallo Kolibri,

wie schön! Bin tief berührt :)

Passt gut auf Euch Ihr Lieben, Menschen wie Ihr und viele andere hier werden gebraucht!

Shiva :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 19. Mär 2020, 19:42 

Registriert: 5. Nov 2019, 23:26
Beiträge: 190
 
Offline Profil
Etwas zum Mutmachen:

Das Original:

https://www.youtube.com/watch?v=OV5_LQArLa0" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Und hier eine andere Version mit Text:

https://www.youtube.com/watch?v=7du-RHGrJrA" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Stehen wir diese Krise gemeinsam durch - wer mag, möge sich umarmt und gestützt fühlen.

Shiva :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 20. Mär 2020, 09:34 

Registriert: 16. Mär 2020, 23:00
Beiträge: 146
 
Offline Profil
Mir macht die Krise auch Angst. Nicht gesundheitlich sondern wirtschaftlich. Aber die Angst schlägt sich dann direkt aus meine Psyche über und auch dann automatisch auf meine körperliche Verfassung.

Hoffentlich kommen wir da gut durch.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 20. Mär 2020, 10:47 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9088
 
Offline Profil
Diese Angst werden jetzt viele haben, aber ich habe da eher Angst um meine Gesundheit und um die meiner Kinder/Schwiegerkinder, Enkel und auch Freunde. Denn wem nützt die ganze Wirtschaft, wenn die Gesundheit aller im Eimer ist... Ohne Gesundheit läuft nun mal nichts und das dürfte doch wohl jedem nicht neu sein...

Liebe Edda,

freue mich sehr über diese liebe Geste von deinen Kindern. Ich freue mich auch schon immer über liebe Worte und Umarmungen von meinen Kindern. Selbst mein jüngster Enkel streckte mir schon seine Arme entgegen und mein erster Enkel liebt mich sowieso. Zur Zeit freue ich mich auch weiter über ihre goldigen Fotos.

Herzliche Grüße und bleibt alle vor allem gesund.
Katerle


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 20. Mär 2020, 11:21 

Registriert: 28. Nov 2013, 00:27
Beiträge: 2654
 
Offline Profil
Kada hat geschrieben:
Hallo,

die Krise zeigt uns, wie fragil unsere Welt doch ist, und macht mit unglaubliche Angst. Nicht, weil ich Angst habe, mich anzustecken, es ist eine existenzielle Angst vor den ökonomischen Auswirkungen auf mein Geschäft und meine Mitarbeiter.

Ich sehe neidisch auf Freunde, die regelmäßig ihre Beamtengehälter oder Pensionen bekommen. Für dieses Gefühl schäme ich mich, aber ich habe eine Weltuntergangsstimmung, zumal ich auch seit Wochen im Depriloch stecke. Meine Bemühungen, dort wieder herauszukommen, werden dadurch im Keim erstickt.

Mögen wir alle gesund bleiben!

LG,
Kada


Liebe Kada,

welche Branche?

Schaue gerade unser neues Kurzarbeitmodell. Der Arbeitnehmer mit Bruttoengelt unter 1.700 Euro soll vom Arbeitgeber ein Entgelt von 90% des vor Kurzarbeit bezogenen Nettoentgelts erhalten usw.

Vorerst mal für 3 Monate, kann dann 3 Monate verlängert werden.

Bei uns ohnehin schon die Meisten ständig am Limit oder verschuldet und arbeitslos kann sich keiner leisten...90 % müsste aber machbar sein...

Bei Eurem Arbeit-von-Morgen-Gesetz hab ich nicht so nen Durchblick.

Die Grenzen sollen scheinbar (Gerücht !) bis 7. April geschlossen sein...

Allen die besten Wünsche!
manu


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Coronavirus-Krise
BeitragVerfasst: 20. Mär 2020, 12:20 

Registriert: 5. Nov 2019, 23:26
Beiträge: 190
 
Offline Profil
Hallo Ihr Lieben,

ja, das kann einem Angst machen! Es ist für uns alle eine komplett neue Situation, die besorgniserregend ist. Neues macht ja eh oft erstmal Angst, aber das hier ist schon eine besondere Krise. Angst macht aber auch Stress, und dazu habe ich eine Seite mit vielen tollen Entspannungsvorschlägen rausgesucht. Da müßte eigentlich für jede/n etwas dabei sein :D

https://zeitzuleben.de/entspannung/" onclick="window.open(this.href);return false;

Bleibt gesund und entspannt
Shiva :hello:


 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Theme created StylerBB.net - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de