Notfallnummern
 

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   
BeitragVerfasst: 8. Okt 2020, 05:06 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1294
 
Offline Profil
Guten Morgen,
heute schleiche ich mich mal wieder aus meiner Höhle.
Leider geht es mir immer schlechter. Mein Bedarfsmedikament macht mich noch müder.
Aber ich habe bald einen Termin bei meiner Neurologin.
Gestern wurde mir von meiner Therapeutin geraten ob ich in die Psychiatrie will.
Nein, ich war im Winter 3 Monate in einer psychosomatischen Klinik in einem Zweibettzimmer.
Da habe ich gemerkt, ich kann nicht mehr in einem Zweibettzimmer schlafen. Ich bin 68 Jahre alt .
Ich wurschtel mich jetzt so durch. Und ich kann zum Glück darauf achten, daß ich abends nicht so spät in mein Bett gehe.
Aber heute Nacht habe ich trotz starken Medis sehr schlecht geschlafen. Ich habe alle 10 Minuten auf die Uhr geschaut.

Ich werde immer unkonzentrierter . Gestern Abend ist mir beinahe ein Kochtopf mit kochendem Wasser vom Herd gerutscht. Ich konnte schnell reagieren, das wäre eine Katastrophe geworden.

Danke schön für´s lesen.
Ich lese sehr oft hier im Forum Eure Beiträge, aber mir fehlt sehr oft die Zeit und die Kraft zum
Antworten.
Meine Freundinnen vernachlässige ich auch leider, mein schlechtes Gewissen wird deshalb immer größer.

Euch allen wünsche ich einen guten Donnerstag.Eure treue Seide :hello:


 
 
BeitragVerfasst: 8. Okt 2020, 09:06 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2538
 
Offline Profil
Oh,liebe Seide,das tut mir so leid.Dieses" auf und ab "ist so schwer auszuhalten.
Dabei bist Du immer so optimistisch und lebensfroh.

Ich drück Dich mal,so eine schlechte Nacht schlaucht zusätzlich
.
Gut,dass Du dich früh hinlegst und mal hören,was der Neurologe vorschlägt.

Wünsche Dir,das sich Psychiatie vermeiden läßt....ich denk an Dich und kann
nachfühlen,wie es Dir momentan geht.Die Freundinnen warten auf Dich,ist
bei mir auch so.....irgendwie kennen sie uns ja auch so....

Erstmal bist Du jetzt wichtig,mach,s gut,Deine malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
BeitragVerfasst: 8. Okt 2020, 14:54 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9088
 
Offline Profil
Ja liebe Seide, da kann ich malu nur zustimmen, was sie geschrieben hat. Kann dich auch verstehen, dass du nicht in die Psychiatrie willst. Wer will das schon, aber manchmal gehts leider nicht anders...
Schlimm ist auch, wenn man Angst hat in die Psychiatrie zu gehen, vor Angst von seinen Angehörigen wieder abgestempelt zu werden...

Genau schreib mal, was deine Neurologin sagt. Gute Besserung.

LG Katerle


Zuletzt geändert von Katerle am 14. Okt 2020, 09:39, insgesamt 1-mal geändert.

 
 
BeitragVerfasst: 14. Okt 2020, 08:34 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2538
 
Offline Profil
Liebe Seide,Du wirst von mir vermißt!geht es Dir etwas besser?
Alles Gute ich denk an Dich.Mußt nicht antworten,wenn es nicht paßt grad.
Liebe Grüße,Deine malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
BeitragVerfasst: 14. Okt 2020, 09:40 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9088
 
Offline Profil
Vermisse dich auch, liebe Seide. LG Katerle


 
 
BeitragVerfasst: 15. Okt 2020, 15:59 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1294
 
Offline Profil
Hallo,
Entschuldigung, ich habe Eure Beiträge gestern nicht gesehen.

Leider geht es mir noch nicht besser.
Inzwischen habe ich ein Jucken am ganzen Körper, besonders an den Armen und am Kopf.
Ich creme mich mit Sheabutter ein, das hilft für kurze Zeit.
Ich kann meine Füße nicht mehr ruhig halten, sie sind immer in Bewegung .
Und mein Tinnitus ist inzwischen Horror.

Ich habe für mich erreicht, daß ich abends um 21:00-21:30 Uhr in mein Bett gehe.
Dann lese ich zwei Seiten und schon fallen mir die Augen zu.
Trotz sehr starker Nachtmedis schlafe ich sehr schlecht. Ich schaue ständig auf die Uhr, ob die Nacht vorbei ist und ich aufstehen kann.

In meiner Wohnung habe ich einen Gast. Obwohl sie mir im Haushalt sehr viel hilft, bin ich fix und fertig.
Ich hoffe sehr, daß recht schnell der Alltag bei mir wieder einkehrt .
Heute Morgen habe ich mit einem Therapeuten gesprochen. Er hat mich gelobt, ich würde trotz
dieser, zur Zeit , sehr schweren Phase sehr gut und besonnen reagieren .
Ich glaube meine " Drogen " versetzen mich in diese Starre, so daß ich gar nicht ausflippen kann.

Mich stört nicht, daß ich keine Zeit für den TV habe,
mich stört nicht , daß ich sehr wenig Zeit für meinen PC habe,
aber ich leide wie ein Hund , daß ich sehr wenig Zeit zum Bücher lesen habe.
Das vermisse ich grad sehr. Obwohl es mir schlecht geht, kann ich überraschender weise mich auf ein leichtes Buch konzentrieren .


Gleich werde ich abgeholt, denn ich bin zum Abendessen eingeladen.
Ich habe Null Lust, denn ich habe gerade einen Kaiserschmarrn gegessen und eigentlich satt für heute.

Tschüssle Ihr Lieben, ich schaue später noch einmal rein. Eure treue Seide :hello:


 
 
BeitragVerfasst: 16. Okt 2020, 10:08 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1294
 
Offline Profil
Guten Morgen,
seit heute ist mir klar, daß ich auf dem Weg in die Manie bin.
Aus längjähriger Erfahrung weiß ich, daß ich eine sehr schwere Zeit vor mir habe.
Ich habe zwar ein Bedarfsmedikament und ich darf auch das Venlafaxin erhöhen, aber das alles hilft mir nur bedingt.
Ich ahne es schon länger, denn ich habe keinen Hunger, ich habe in kurzer Zeit 3 kg abgenommen.Öfters vergesse ich zu essen. Und ich bin nicht müde, obwohl ich seit 3:00 Uhr in der Nacht wach bin. Mein Tinnitus geht rund mit mir .
Jetzt muß ich höllisch aufpassen, daß ich nicht zu viel Geld ausgebe. Und ich muß auch darauf achten, daß ich trotzdem genügend Stunden schlafe.
Jetzt verstehe ich auch mein Hautjucken .


 
 
BeitragVerfasst: 16. Okt 2020, 10:26 

Registriert: 20. Mär 2018, 16:39
Beiträge: 389
 
Offline Profil
Hallo Seide,
du darfst Venlafaxin nehmen btw. sogar erhöhen, wenn du auf eine Manie zugeht?
Meine ehemalige Osychiaterin


 
 
BeitragVerfasst: 16. Okt 2020, 10:32 

Registriert: 20. Mär 2018, 16:39
Beiträge: 389
 
Offline Profil
Hallo Seide,
du darfst Venlafaxin nehmen bzw. sogar erhöhen, wenn du auf eine Manie zugeht?
Meine ehemalige Psychiaterin wollte mir das Venlafaxin als mal in einem Bericht von einem Psychotherapeuten stand ich hätte eine Tendenz zur Manie?
Sie hat mir dann Lithium dazu verschrieben, und mir das Venlafaxin gelassen, weil ich das gegen meine Antriebslosigkeit am meisten brauchte.

Ich wünsche dir, dass sich deine Befürchtungen nicht bewahrheiten.

LG Marlene


 
 
BeitragVerfasst: 17. Okt 2020, 04:59 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1294
 
Offline Profil
Guten Morgen,
gestern Abend habe ich wahnsinnig viel Lebensmittel gekauft.
Eigentlich war das Geld für andere Sachen geplant.

Ich habe Venlafaxin 300 mg und 225 mg . Zwischen diesen beiden Dosis kann ich selbst
entscheiden . Dann habe ich noch ein Bedarfsmedikament Quetiapin 25 mg . Davon darf ich z.B. in der Nacht 3 Tabletten einnehmen. Und beim Tag je nach Bedarf.
Beim Tag nehme ich es nicht so gerne, da es mich sehr müde macht.


 
 
BeitragVerfasst: 30. Okt 2020, 09:02 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1294
 
Offline Profil
Guten Morgen,

heute habe ich zwei Nachrichten.
Zuerst die Gute:

Mit meiner Manie komme ich ganz gut klar. Zur Zeit habe ich Besuch.
Der Besuch geht abends, zu meinem Glück, sehr früh ins Bett.
Deshalb fällt es mir nicht schwer , auch sehr früh in mein Bett zugehen.
Und die sehr starken Nachtmedis versetzen mich ins " Koma " und ich kann schlafen.
Zwar sehr schlecht, ich wache sehr oft auf, aber ich bin zufrieden.

Nachmittags trinke ich keinen Kaffee oder sehr - sehr selten - das hilft mir auch.
Ich bin zwar sehr aufgedreht, meine Enkeltochter liebt mich dafür .
Das ist aber sehr anstrengend .
Da ich zur Zeit nicht alleine einkaufe, ist mein Kaufkonsum in Grenzen.
Ich kaufe zwar sehr viel Lebensmittel, aber das können wir essen, Bücher könnten wir nicht essen.

Appetit habe ich sehr wenig. Ich nehme ab , ohne Wollen.
Würde ich nicht so viel naschen, ging mein Gewicht rasant nach unten.

***********************************************************************

Jetzt werde ich abgeholt, später mehr .

Fortsetzung:
Seit ca. einer Woche habe ich im linken Bein starke Schmerzen.
Gestern war ich deshalb beim Arzt. Verdacht auf Aussenminiskusschaden. Deshalb soll ich in die Röhre.
Beim Augenarzt war ich auch , da meine Sehstörungen immer stärker werden.
Das sind Nebenwirkungen von meinen starken Medis. Nächste Woche habe ich einen Termin
bei der Neurologin, da muß ich das Problem mit ihr besprechen .

Liebe Grüße Eure treue Seide :hello:


 
 
BeitragVerfasst: 30. Okt 2020, 13:32 

Registriert: 25. Sep 2014, 09:30
Beiträge: 9088
 
Offline Profil
Hallo liebe Seide,

schön von dir zu lesen. Mit deinen Beschwerden ist natürlich keine so gute Nachricht. Genau, besprich das bitte mit deiner Neurologin. Ansonsten wünsche ich dir auf jedem Fall baldige Besserung.

Drück dich, Katerle


 
 
BeitragVerfasst: 25. Nov 2020, 14:40 

Registriert: 2. Sep 2015, 16:21
Beiträge: 1444
 
Offline Profil
Hallo liebe Seide,

wollte mal nachfragen wie es dir geht? Ich hoffe deine Beschwerden haben sich etwas gebessert! Bei mir hat sich meine seelische Krise GsD wieder wesentlich gebessert. Ich bin so froh und dankbar darüber!!!
Also Seide wenn es dir möglich ist würde ich mich freuen was von dir zu hören.
Fühle dich umarmt, liebe Grüße Pummelchen


 
 
BeitragVerfasst: 25. Nov 2020, 19:55 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2538
 
Offline Profil
Wie Pummelchen auch,denk ich an Dich und wünsche sehr,dass Du Dich gut fühlst.
Du schriebst kurz mal,schön das Du mit dabei bist....lesend hilft mir oft auch schon sehr....
Nun hast Du ja Deine Lieben in der Nähe,oder ist Euch auch Corona im Weg?Ich hab z.Zt meine Hilfe wieder lieber nicht da,fürchte,dass Sie durch die vielen Kontakte,mich infizieren könnte,muß ja nicht sein!!!
.L.G.malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
BeitragVerfasst: 25. Nov 2020, 21:22 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1294
 
Offline Profil
Hallo Ihr Lieben,
Eure Beiträge lese ich täglich und ich wundere mich immer wieder , was Ihr so alles im Alltag macht.
Hat Euer Tag 48 Stunden und mein 12 Stunden? Ich bin immer wieder baff.

Leider kann ich nur meine letzten Beiträge wiederholen.


Es tut mir sehr leid, daß ich nichts postives schreiben kann.
Gute Nacht Ihr Lieben, ich denke auch ganz oft an Euch alle und ich freue mich auch immer sehr von Euch zu lesen. Eure treue Seide :hello:


 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yvi* und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Theme created StylerBB.net - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de