Notfallnummern
 

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   
 Betreff des Beitrags: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 16. Okt 2020, 07:39 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1308
 
Offline Profil
Hallo Ihr Lieben.

Ganz neu bei mir ist, daß meine Haut am ganzen Körper juckt.
Je schlechter es mir geht, desto schlimmer wird das Jucken.
Am schlimmsten an den Armen und am Brustbereich. Bis gestern konnte die Sheabutter für Linderung sorgen. Aber heute leider nicht mehr.

Hat jemand einen Tipp für mich ?
Danke schön für´s lesen .
Viele liebe Grüße Eure treue Seide :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 16. Okt 2020, 10:02 

Registriert: 1. Okt 2020, 09:44
Beiträge: 130
 
Offline Profil
Liebe Seide, das ist ja echt nervig.
Da ich nicht alle deine Beiträge zum Thema juckreiz kenne, gehe ich davon aus, dass du schon ärztlich hast abklären lassen, ob es eine Allergie ist.Ursachen dafür sind natürlich vielfältig. Ernährung?
Hast du schon Antihistaminika ausprobiert? Die schaffen in der Regel schnell Linderung. Tabletten oder Cremes. In deinem Fall eher Tabletten, weil es ja so großflächig ist. Allerdings werden durch die Antihistaminika nicht die Ursachen beseitigt.
Es gibt auch psychische Ursachen für juckreiz.
Daher würde ich es an deiner Stelle mit darmsanierung versuchen. Ebenso Stoffwechsel anregen z.B. durch Tee ( Brennnessel, Löwenzahn, Stiefmütterchen). Linderung bringen auch Waschungen mit ätherischen Ölen, die einen kühleffekt haben z.B. Menthol (Dosierung beachten). Es gibt auch Fertigprodukte. Kühlende Auflagen (1EL Essig, 1 Tasse Wasser z.B mit 2 tropfen Lavendelöl in 1TL Honig emulgiert mischen). Bäder mit eichenrinde (Tanulact), nur nicht zu häufig, weil sonst die Haut zusätzlich austrocknet.
Puh, jetzt hab ich dich mit Vorschlägen überschüttet. Brauchst du ja auch nicht alles lesen.
Aber als 1 Schritt würde ich mir an deiner Stelle ein Antihistaminika besorgen.
Mit mir ist gerade meine Naturheilkunde Ausbildung durchgegangen
Kleiner Nebeneffekt für mich, ich merke immer wieviel Spaß mir die Naturheilverfahren machen, obwohl ich nicht in dem Bereich arbeite.
Ok, ich wünsche dir, dass du eine Linderung, wie auch immer findest.
Lg Mongolin


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 16. Okt 2020, 10:14 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1308
 
Offline Profil
Liebe Mongolin,
Danke schön für Deine Tipps. Ich muß jetzt zur Post.
Anschließend lese ich Deinen Beitrag noch einmal in Ruhe.

Das ist der erste Thread von mir, da dieses Hautjucken ganz neu ist.
Beim Arzt war ich deshalb noch nicht.

Blöd ist, ich neige eh dazu, wenn es mir psychisch nicht gut geht, meine Haut an den Armen und Beinen auf zukratzen . Jetzt kratze ich natürlich noch fester und häufger. Deshalb sehen meine Beine schon schlimm aus und an den Armen habe ich sehr viele kleine Narben, da in meinem Alter ( 68 J. ) die offenen Stellen nicht mehr so gut zu heilen.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 16. Okt 2020, 10:35 

Registriert: 1. Okt 2020, 09:44
Beiträge: 130
 
Offline Profil
Wenn du kleine offene Wunden hast, durch das Kratzen kann ich aus Erfahrung medizinischen Manuka Honig empfehlen. Der hat sogar eine abmntiseptische Wirkung und Wunden heilen damit gut ab.
Hab ich erfolgreich bei meinem Kater angewendet, als nach seiner OP die Nähte nicht gehalten haben und ich ihm eine 2. Näheres ersparen wollte. Nach drei Tagen war die Stelle dicht und die Tierärztin hat große Augen gemacht.
Nun aber genug von mir.
Wenn du noch Fragen hast, gerne.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 16. Okt 2020, 11:27 

Registriert: 30. Jun 2014, 18:09
Beiträge: 2120
 
Offline Profil
Liebe Seide,
für mich klingt das danach, als ob du mal zum Dermatologen gehen solltest. Die haben da Möglichkeiten.
Ich hatte für kleinere Stellen schon Creme mit Cortison, und auch mal eine in der Apotheke angerührte Anti-Juck-Creme.
Mir wurde nach dem Verheilen die Urea-Lotion vom Aldi empfohlen. Wenn die aufgekratzten Stellen nicht allzu groß sind, nehme ich die altbekannte Penaten.
Aber ehe du selber Experimente machst, oder viel Geld ausgibst, würde ich den Hautarztbesuch empfehlen.
Gruß


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 16. Okt 2020, 12:34 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1308
 
Offline Profil
Am Montag rufe ich beim Hautarzt an.
Gerade werde ich abgeholt zum Friseur.
Tschüssle bis später Ihr Lieben .


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 16. Okt 2020, 13:32 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2571
 
Offline Profil
Liebe Seide,Dir bleibt aber auch nix erspart.

Ich kenn das Jucken übrigens auch.Glaube bei mir,dass es psychisch ist,es kommt und geht,Auch Gesicht und Kopf.An den Knöcheln kenn ich auch Kratzen und wenn Wunden entstehen,geht,s schwer wieder zu/weg.

Hab jetzt Einiges bei Mongolin gelesen,herzlichen Dank dafür .
Da es bei mir nicht so oft ist,werd ich den Manuka Honig mal probirren.Bisher
hab ich auf die Stellen am Knöchel Bepanthen-Salbe getan,mit mäßigem Erfolg.

Danke,das Du das Thema ansprichst.Kann sowas auch Nebenwirkung sein,oder durch
zu viel Duschen kommen.Meine Haut ist auch trotz 65 Jahren eher fett und eincremen
schaff ich nach" oft "duschen nicht immer,(schwitze viel)wenn Duschen, kurz wenig Duschgel...

Schönes Wochenende Euch ,Allen hier von malu


P.S.Seide,hast Du die Haare schön?Färbst Du noch?ich bin ein Silvergirl schon länger....
Ob wir uns sehr verändert haben seit Bad Beversen,uns noch erkennen,ich glaub schon

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 17. Okt 2020, 05:18 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1308
 
Offline Profil
Guten Morgen,
liebe Malu, meine Haare sind wieder sehr schön geschnitten worden.
Ich bin total begeistert. Meine Haare färbe ich schon sehr lange nicht mehr.
Ich wollte dieses Gift nicht mehr auf dem Kopf haben.
Außerdem wurde mir das Färben zu teuer. Früher habe ich eine sehr lange Zeit die Haare selbst gefärbt. Aber ich habe leider das Bad sehr oft mit der Farbe vers........
Dann habe ich die Wände und alles mit Plastiksäcken zu geklebt. Das war auch sehr mühsam.

Als ich noch keine grauen Haare hatte , habe ich sie mit Henna gefärbt.
Damals hatte ich wunderschöne Haare, lang , ein super Glanz und die Farbe war auch sehr schön.

In Euren Beiträgen sind sehr gute Tipps.Vielen herzlichen Dank.
Am Montag rufe ich sofort beim Hausarzt an.
Vom duschen kommt das, glaube ich, nicht. Denn ich dusche nicht jeden Tag.Die Haut will nicht jeden Tag geduscht werden.

Ich schwitze auch sehr, darüber habe ich einmal , vor längerer Zeit ,einen Thread eröffnet.
Zum Glück reicht mein Schweiß überhaupt nicht. Deshalb reicht eine Waschung sehr oft.

Ich gehe jetzt mit meinem Kaffee in mein Bett und lese noch einbischen .
Vielleicht kann ich noch eine Stunde oder so schlafen.

Tschüssle - bis später. Eure treue Seide :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 17. Okt 2020, 11:39 

Registriert: 28. Nov 2013, 00:27
Beiträge: 2656
 
Offline Profil
Hey Ihr Lieben,

danke für die guten Tipps hier!

Hab ja seit der Borreliose im Frühjahr und Sommer heuer ziemlich krass Jucken und Ekzem speziell am kreativen, linken Fußrücken (Intuition, Gefühl, Kreativität, Selbstentfaltung https://www.lichtquelle-sole.com/method ... perseiten/). Mein rechter Fuß ist ansonsten kaputter :-) . ...

Hab schon Cortisonsalbe (ich weiß, nicht gut) von Hautarzt probiert. Hat nix gebracht, hab Nachts oft so Schübe, dass es total zu jucken anfängt. Wenn ich nicht kratzen würde :roll: , dann würde es bei jucken bleiben. Halts aber leider nicht aus ohne kratzen und dann wird das erst so richtig heftig.

Kinesiologin meinte es käme vom Schwitzen...naja, schwitzen tue ich jetzt nicht mehr soviel, wie im Sommer. Ekzem bleibt.

Bin dann vor 2 Wochen mit einer aus meiner Tanzgruppe ins Gespräch gekommen, die jedes Jahr Borreliose hat und das gleiche Ekzem an den Fußrücken. Manchmal mehr, manchmal weniger bis ganz weg. Ihr Arzt hat ihr Antidepressiva verschrieben. Meinte, das käme, wenn einem alles zu nahe geht....und es war mit diesen wirklich besser, gut.

Liebe Grüße allen,
manu


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 23. Okt 2020, 18:04 

Registriert: 16. Sep 2016, 10:44
Beiträge: 191
 
Offline Profil
Liebe Seide,
wie geht es dir inzwischen mit der "Juckerei"?
Konnte der Hautarzt dir helfen?
Ich hatte ja auch geschrieben, dass ich diesen starken Juckreiz habe. Bei mir war dann die
Antwort des Arztes : "Ja, das ist Juckreiz"- sehr :lol: aber so witzig finde ich es dann doch nicht, eher zermürbend.
Bin gespannt, welchen Rat du bekommen hast.
Lore


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 24. Okt 2020, 05:47 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1308
 
Offline Profil
Guten Morgen zusammen,
ich war beim Hautarzt.
Die Diagnose lautet , ich habe am ganzen Körper ein Ekzem.
Er hat mir eine Salbe verschrieben, die in der Apotheke angerührt wurde.
Eine Woche lang soll ich mich 2 x täglich am ganzen Körper damit eincremen.
Anschließend soll ich immer 2 x täglich eine Lotion benutzen .
Leider habe ich vergessen, was ich am Kopf machen soll.
Wie ich das am Rücken machen soll, weiß ich nicht, da ich alleine lebe.

Beim Augenarzt war ich auch. Meine Sehstörungen sind Nebenwirkungen von meinen
Medikamenten.
Im Juli habe ich für meine Lesebrille neue Gläser gekauft. Jetzt stimmt die Sehstärke schon wieder nicht.
Meine Gleitsichtbrille habe ich im Mai gekauft.Ich kann schon sehr lange nichts mehr damit lesen.

Euch allen wünsche ich einen guten Samstag. Eure treue Seide :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 24. Okt 2020, 10:15 

Registriert: 28. Dez 2014, 11:31
Beiträge: 2571
 
Offline Profil
Wenigstens hast Du eine Diagnose,liebe Seide.
Hoffentlich merkst Du schnell Erleichterung
und findest eine Lösung für,s,Einkremen.

Wir haben,s in Vielem echt schwer als Alleinlebende,
natürlich gibt es wie bei Allem auch Vorteile.
Vielleicht würd ich Zweisamkeit garnicht mehr aushalten,im gemeinsamen Heim...

Mein Lieblingssatz:Küssen kann man nicht alleine (Max Rabe)und den Rücken kratzen,
streicheln auch nur ,soweit man kommt...Fazit,wir Menschen brauchen einander.
Hoffentlich verändert sich dass in den Arm nehmen,generell die Nähe nicht zu sehr durch Corona.
Paß bitte gut auf Dich auf,Alle hier ,bleibt gesund,Eure malu

_________________
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,der uns beglückt und der uns hilft zu leben.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 24. Okt 2020, 13:17 

Registriert: 28. Nov 2013, 00:27
Beiträge: 2656
 
Offline Profil
Liebe Seide,

ah super, dass Du beim Hautarzt warst und ne Creme bekommen hast. Wünsch Dir schnelle und gute Genesung! Vielleicht ja so ein Eincremeding mit Stil, wo man die creme einfüllt für den Rücken? Ich persönlich fand es etwas steif, nicht genug anschmiegsam.

Tut mir leid wegen der Nebenwirkungen zu den Medis und der Sehstörung! Also, ich bekomme ja alle zwei Jahre ne neue Brille durch die Versicherung, hatte das aber letztes Jahr verpasst mir ne neue Brille zu holen und dann der Lockdown im März :roll: und ich sehe nix, kann nur schwer lesen, wo gerade Zeit wäre :( . War dann sofort Mitte April beim Optiker. Er meinte, die Sehstärke hätte sich nicht viel verändert, der manchmal hohe Blutdruck schlägt sich auf die Augen.

Danke! Dir ein schönes Wochenende!
manu


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 25. Okt 2020, 11:48 

Registriert: 16. Sep 2016, 10:44
Beiträge: 191
 
Offline Profil
Liebe Seide,
das ging ja schnell mit der Diagnose beim Hautarzt, ich musste ewig warten bis ich einen Termin bekam.
Wünsch dir von Herzen, dass die Creme hilft und es dir bald besser geht. Jucken ist was Fürchterliches
Lore


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 26. Okt 2020, 15:45 

Registriert: 14. Sep 2010, 14:08
Beiträge: 3498
 
Offline Profil
Liebe Seide
ich hatte ein ganzes Jahr schlimmste Haut.
Mir hat Aleo vera sehr geholfen,achte aber auf den Hersteller,es gibt viele schlechte Produkte.
Immer Bio-Qualität kaufen,gibt es auch bei DM oder Rossmann.
Viel Erfolg!
Unsere Haut ist immer auch Seelenhaut!
anna54


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 6. Nov 2020, 09:42 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1308
 
Offline Profil
Guten Morgen,
der Hautarzt hat mir eine Salbe verschreiben.
Seit dem wird das Jucken noch schlimmer. an den beiden Armen ist da kein Jucken mehr,
sondern Schmerzen.
Eine Verwandte von mir hat das gleiche Hautjucken.
Sie verträgt kein Weizenmehl mehr, seit dem ist ihr Jucken weg.
Vielleicht vertrage ich mein Waschmittel nicht mehr.
Heute könnte ich mit der Gabel kratzen.

Liebe Anna , Du hast recht. Die Haut ist Seelenhaut.
Mir geht es zur Zeit sehr schlecht. Mein Waschzwang ist voll wieder da, schlimmer als vor dem Klinikaufenthalt.
Ich wasche sehr viele Wäsche und vor allem Handtücher.


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 6. Nov 2020, 14:01 

Registriert: 14. Sep 2010, 14:08
Beiträge: 3498
 
Offline Profil
Liebe Seide
was kannst du für dich tun?
Waschzwang kenne ich zwar nicht,aber das muss schlimm sein.
Ruhe muss her,dann wird die Haut besser.
Kannst du dich ablenken?
Heute habe ich mich gezwungen,bin mit der Hausarbeit angefangen,dann war die Schwere irgendwann etwas leichter,kam ins Handeln.
Ich finde den Punkt kurz vor dem Aufgeben sehr schlimm,gestern mußte ich mich mit Schmerzmittel hinlegen,dann noch mal auf die Beine zu kommen,das kostet zu viel Kraft.
Pepe macht mir die Tage etwas heller,er motiviert mich sehr.
Kleine Aufreger brauche ich auch,rufe die Zeitung an,weil der Bericht über noch mehr gefällte Bäume mich wütend macht.
Etwas tun,das ist mein Weg.
Wünsche dir viel Kraft und lass dich umarmen!
anna54


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 6. Nov 2020, 15:07 

Registriert: 16. Mai 2016, 21:12
Beiträge: 3466
 
Offline Profil
Hallo Seide,

hab jetzt den ganzen Thread nicht ganz nochmal gelesen, aber hast du schon mal beim Hautarzt deine ganzen Pflegeprodukte testen lassen, ob du gegen eins davon allergisch bist?
Ich habe eine Allergie gegen Haarshampoo. Ich hatte nach dem Duschen immer überall so einen extremen Juckreiz, dass ich im Dreieck hätte springen können. Hab auch an alles gedacht, an Duschgel, Waschmittel, Wasser zu warm usw. Am Schluss kam das Shampoo raus. Da wäre ich nie drauf gekommen, weil es mich am ganzen Körper gejuckt hat, nur nicht am Kopf.

Ich hab dann mit einer App, mit der man die Inhaltsangaben von Pflegeprodukten abscannen kann und wo man dann sieht, welche Allergene drin sind, im Laden sämtliche Shampoos abgescannt und dann die ausprobiert, wo die wenigsten Stoffe drin waren. Hab jetzt eins gefunden, das geht, und wenn ich ein anderes will, muss ich über Kopf waschen.
Eine Creme oder Bodylotion hat bei mir auch nicht wirklich geholfen. Einmal hab ich mich nach dem Eincremen gleich nochmal abgeduscht, weil es nochmehr gejuckt hat.
Allgemein hab ich mal gehört, dass wenn man sich kratzen will, man stattdessen auch die Hand draufpressen kann. Das hat wohl nen ähnlichen Effekt, aber man kratzt sich nicht so wund.

Aber kann schon auch sein, dass es an der Ernährung liegt. Das mit dem Gluten weglassen, kannst du ja mal ne Zeit lang probieren. Mittlerweile gibts relativ gute glutenfreie Produkte.

Hoffe, dir geht es bald wieder besser!

Liebe Grüße,
DieNeue


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 6. Nov 2020, 20:02 

Registriert: 2. Jul 2020, 08:26
Beiträge: 168
 
Offline Profil
..

_________________
Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.
Rainer Maria Rilke


Zuletzt geändert von Jupiter19 am 14. Nov 2020, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.

 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 6. Nov 2020, 21:53 

Registriert: 4. Apr 2015, 11:49
Beiträge: 1308
 
Offline Profil
Hallo und guten Abend.
Vielen herzlichen Dank an Euch alle. Ich war heute sehr lange unterwegs. Jetzt bin ich platt und müde,
deshalb antworte ich Euch morgen.

Gute Nacht zusammen - Eure treue Seide :hello:


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jucken der Haut
BeitragVerfasst: 7. Nov 2020, 14:20 

Registriert: 14. Sep 2010, 14:08
Beiträge: 3498
 
Offline Profil
Liebe treue Seide
ruh dich aus!
Seide wirkt auch wunderbar auf schlimmer Haut!
Herzliche Grüße
anna54


 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flecki77, Gartenkobold und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Theme created StylerBB.net - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de