Notfallnummern
 

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   
 Betreff des Beitrags: Ich bekomme keine Hilfe
BeitragVerfasst: 28. Sep 2021, 08:24 

Registriert: 23. Sep 2021, 09:50
Beiträge: 1
 
Offline Profil
Hallo zusammen,

heute ist es soweit. Ich muss mir das hier mal von der Seele schreiben, weil ich mir so wahnsinnig einsam vorkomme und mich so unheimlich alleine mit allem fühle.

Seit einigen Wochen bin ich auf der Suche nach Hilfe und Unterstützung durch einen Therapeuten. Ich bin kaum noch belastbar, kann kaum schlafen und eigentlich erscheint mir alles aktuell sehr sinnlos. Ich weiß, dass ich Hilfe brauche und die Suche ich auch aktiv.

Ich war inzwischen bei zig Erstgesprächen bei Therapeuten, die auch immer sehr schnell ermöglich werden. Danach habe ich das Gefühl, dass man das wunderbar mit der Krankenkasse abrechnen kann und anschließend versauert man auf der Warteliste. Dann war ich vor einigen Tagen in einer Institutsambulanz, weil ich dringend Hilfe Suche. Ich möchte doch einfach mal mit jemandem Reden.

In der Ambulanz hat man dann mein Fass zum überlaufen gebracht in dem man mir vorgeschlagen hat, dass ich doch mal mit meinen Freunden darüber reden könne und das ja eigentlich nichts für eine Therapie ist, wenn ich Hilfe und Unterstützung suche. Dann hat man mich ausgefragt, ob ich denn keine Freunde hätte, mit denen ich mich mal treffen könnte. Außerdem wäre das sehr verwunderlich, dass ich schon so viele Erstgespräche gehabt habe. Naja, was soll ich denn machen? Ich werde mit Wartezeiten von bis zu 12 Monaten vertröstet. Also, nachdem ich dann erklärt habe, dass ich keine Freunde habe, zumindest keine, mit denen ich über mein Seelenwohl rede, hat er mich sehr traurig angeschaut und ich wäre am liebsten aus dem Fenster gesprungen. Dann hätte er mir vielleicht geglaubt, dass es mir schlecht geht. Hab ich natürlich nicht gemacht, aber kurz drüber nach gedacht. Arbeitet man so in einer Psychiatrischen Institutsambulanz?

In mir macht sich große Hoffnungslosigkeit breit und ich sehe immer weniger Gründe, morgens das Bett zu verlassen.
Es klingt jämmerlich, ich weiß, das kenn ich auch gar nicht von mir, aber egal an welche Stelle ich sehr offen und deutlich mitteile, dass ich Hilfe brauche, es geht nicht voran.

Geht es jemandem ähnlich oder hat jemand ein bisschen Zeit mir Licht in meiner trüben Sicht zu verschaffen? Vielleicht hat ja jemand auch so lange warten müssen oder hat einen Tipp, wie man die Zeit überbrücken kann ohne hinzuschmeißen.

Grüße

Nedina


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich bekomme keine Hilfe
BeitragVerfasst: 28. Sep 2021, 10:05 

Registriert: 15. Dez 2019, 11:05
Beiträge: 406
 
Offline Profil
Hallo Nedina,

wie haben sich denn die Therapeuten, bei denen du ein Erstgespräch hattest, zu deinen Problemen geäußert, also sehen sie grundsätzlich einen Therapiebedarf und haben nur aktuell keinen freien Platz?
Im Moment ist es wohl leider so, dass mit langen Wartezeiten zu rechnen ist.
Ich weiß nicht, ob du in einer größeren Stadt wohnst. Dort gibt es noch andere Angebote, Beratungsstellen, an die du dich wenden könntest, z.B. von der Stadt oder von anderen Trägern wie Diakonie, Caritas usw.. Da könntest du z.B. auch Termine zu Gesprächen vereinbaren, zur Überbrückung, bis du einen Therapieplatz hast oder es gibt Gesprächsgruppen, denen du dich anschließen kannst.
Meistens hilft es ja schon, zu sehen, dass man nicht ganz alleine ist mit seinen Problemen.
Und lass dich nicht entmutigen, auch nicht von solchen Erlebnissen wie in der Institutsambulanz.
Ich habe auch recht lange nach einem ambulanten Therapieplatz gesucht und dann einen guten Therapeuten gefunden.

LG, Meridian


 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich bekomme keine Hilfe
BeitragVerfasst: 8. Okt 2021, 06:49 

Registriert: 18. Nov 2018, 23:21
Beiträge: 1777
 
Offline Profil
Ich kann gerade nur ganz kurz schreiben...
Um die Sache mit den Erstgesprächen zu erklären: Psychotherapeuten mit Kassenzulassung müssen eine gewisse Anzahl an Diagnosegesprächen durchführen. Deshalb gehen die meistens recht fix.

Eine Möglichkeit bleibt dir noch: wenn du 5 oder mehr Erstgespräche hattest bzw es reichen eigentlich auch dokumentierte Telefonprotokolle, dann kannst du bei der Kasse eine privatärztliche Abrechnung beantragen.

LG, Monchen


 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Theme created StylerBB.net - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de